Mitreißende Rhythmen begleiten die Balletttänzer in Bad Aussee

Die Ballettabende im Kur- & Congresshaus Bad Aussee gehören zu den Höhepunkten des Kultursommers in Bad Aussee. Foto: Simon Kupferschmied (frei)
Die Ballettabende der Vereinigung Wiener Staatsopernballett finden von 4. bis 6. August im Kur- & Congresshaus Bad Aussee statt.Mit einem beschwingten Programm begeistert dieses Jahr die Vereinigung Wiener Staatsopernballett ihr Publikum von 4. bis 6. August 2022 im Kur- & Congresshaus Bad Aussee. „Der Bogen spannt sich dabei von der ‚Trau di‘- und ‚Toifl-Polka‘ über Frank Sinatras ‚My way‘ und Chuck Berrys ‚Let’s twist again‘ bis hin zu Puccinis ‚Nessun Dorma‘ und Strauß’ Donauwalzer“, berichtet der Stadtchef von Bad Aussee, Franz Frosch. Karten für die Ballettabende sind in den Informationsbüros im Ausseerland Salzkammergut erhältlich.

Bad Aussee, 21. Juni 2022 – „In diesem Jahr bereichern wieder Sänger das Programm der Auftritte der Vereinigung Wiener Staatsopernballett im Kur- & Congresshaus Bad Aussee, die unter dem Motto ‚Zeitensprünge‘ stehen“, ergänzt der Ausseer Bürgermeister Franz Frosch. Die Sopranistin Claudia Camie sowie der Bariton Russi Nikoff feiern bei den Ballettabenden in Bad Aussee Premiere. Die in Norddeutschland geborene Sopranistin absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Claudia Camie begeisterte in verschiedenen Opern- und Operettenproduktionen wie unter anderem als Königin der Nacht, Olympia, Gilda oder Adele in Österreich, Deutschland, Italien, Liechtenstein, in der Schweiz und in den Niederlanden. Konzertauftritte und Festivals führten sie beispielsweise in die USA, nach Kanada, Mexiko, Japan, Korea, China sowie in viele Länder Europas. Der Bariton Russi Nikoff ist im Süden Bulgariens geboren. Er studierte zunächst in Sofia an der Musikakademie „P. Vladigerov“ und setzte seine Ausbildung in internationalen Meisterklassen wie bei Renata Scotto und Gena Dimitrova fort. Sein Repertoire umfasst die umfangreiche Opern- und Konzertliteratur und er nahm für bulgarische, slowakische und bayerische Rundfunkanstalten Werke auf. Gastspiele führten den Sänger neben europäischen Ländern auch nach Mexiko, Brasilien, Chile, Japan, Ägypten und China.

Schwungvoller Abend
Neben den Tänzerinnen und Tänzern der Vereinigung Wiener Staatsopernballett begeistern regionale Musiker – die Ausseer Bradlmusi und das Große Streichorchester der Bürgermusikkapelle Bad Aussee unter der Leitung von Edwin Cáceres-Peñuela – das Publikum aus nah und fern. „Unser Programm ist abwechslungsreich und mitreißend“, betont der Gesamtleiter und Choreograph der Ballettabende, Mihail Sosnovschi. So gibt das Orchester unter anderem einen spanischen Marsch, „Wiener Blut“ und „Unter Blitz und Donner“ zum Besten. Die Ausseer Bradlmusi sorgt mit dem Kriminaltango sowie mit Melodien von Elvis Presley und Reinhard Fendrich für einen kurzweiligen Abend. Die Ballettabende beginnen am 4., 5. und 6. August 2022 jeweils um 19.30 Uhr im Kur- und Congresshaus Bad Aussee. Im Parterre kosten die Karten 59 bzw. 69 Euro, die Galerie-Plätze 99 Euro. Karten gibt es in den Informationsbüros im Ausseerland Salzkammergut, per Telefon unter 0676 83622546 oder auf der Website unter www.congress-ausseerland.at.

Corporate Data
Congress Ausseerland in Bad Aussee verbindet Tradition und Innovation. Das Veranstaltungszentrum vermittelt Kongress- und Seminarveranstaltern und -gästen die Kraft und Lebensfreude aus der Mitte Österreichs. Silvia Rastl ist für die Agenden der Initiative zuständig. Congress Ausseerland bietet Begegnungsräume und Unterbringungsmöglichkeiten für MICE von bis zu 300 Teilnehmern. Die Initiative vernetzt das lokale Kur- & Congresshaus mit den Partnern in der Region.Weitere Informationen unter: www.congress-ausseerland.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at