Lassing: Brandursache ermittelt.

Wie berichtet, stand Mittwochnachmittag 15. Juni 2022, in Spiegelsberg ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand. Beamte des Landeskriminalamtes (LKA) Steiermark geben nun die Brandursache bekannt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kam es bei einem Heukran zu einem technischen Defekt.

Kriminalisten des Ermittlungsbereiches Brand und Tatort, führten gemeinsam mit Brandsachverständigen der Landesstelle für Brandverhütung die erforderlichen Ermittlungen im Wirtschaftsgebäude durch. Die Brandausbruchsstelle wurde im Tennenbereich des landwirtschaftlichen Anwesens lokalisiert. Im Löscheinsatz standen 12 Feuerwehren mit insgesamt 130 Einsatzkräften. Es konnte kein Hinweis auf Fremdverschulden eruiert werden. Die Schadenssumme dürfte mehrere hunderttausend Euro betragen. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Foto: Feuerwehr Pyhrn
Foto: FF Lassing

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at