Bergwandern in Grundlsee: Zu den Lahngangseen

Die Lahngangseen liegen etwa auf halbem Weg zur Pühringerhütte und sind Naturjuwele, die in keinem Tourenbuch fehlen dürfen. Der Vordere Lahngangsee ist wesentlich größer und liegt frei auf dem Hochplateau, der Hintere Lahngangsee liegt tief unterhalb des Steiges, ist wesentlich kleiner und nur schwer zugänglich.

Ausrüstung
Bergwanderausrüstung mit festen Bergschuhen (der Vd. Lahngangsee gilt im Sommer als schöner, alpiner Badesee!)
Tourtyp / Charakter der Tour: mittelschwere Bergwanderung
Wegbeschaffenheit
 markierte Wege (alpines Gelände)
 Schotterweg
 Schutt / Steine / leichter Fels
 Waldweg
Wegbeschaffenheit Ergänzung
Teilweise sehr steil.
Wegbeschreibung / Routenverlauf
Von Schachen auf der Forststraße (Nr. 213) bis zur Abzweigung des Weges Nr. 214, diesem – an der Schwaiberalm vorbei – weiter folgen. Kurz unter der Schwaiberalm zweigt man rechts ab Richtung Pühringerhütte (Achtung, die Gabelung liegt mitten im Wald – man muss sich an die Schilder halten!). Nun im Wald weiter zum Drausengatterl (1380m). Nun im freien Gelände NO-wärts weiter zum Vorderen Lahngangsee (1489m).
Abstieg wie Anstieg.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at