Liezen: Brandursachenermittlung in Müllentsorgungsanlage liegt vor. Mehrere hunderttausend Euro Schaden

Liezen. – Wie berichtet, brach Montagabend, 13. Juni 2022, in einer Müllentsorgungsanlage ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Nun steht die Brandursache fest.

Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark konnten nun gemeinsam mit einem Sachverständigen der Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark die Brandursache ermitteln. Das Feuer brach im Bereich einer alten Silofolie aus. Die Silofolie war zum Teil stark durch Heu- und Strohreste kontaminiert und teils auf einem Haufen, aber auch in Form von gepressten Ballen gelagert. Der Brand dürfte durch eine Selbstentzündung im Bereich der gepresst abgestellten Silofolienballen entstanden sein.

Der entstandene Schaden kann derzeit nicht beziffert werden, dürfte sich jedoch auf mehrere hunderttausend Euro belaufen.

Bild: BFV Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at