JUZ Bad Aussee gewinnt Europa – Staatspreis. Update!

Das JUZ Bad Aussee hat heute, 14. Juni, den Europa – Staatspreis in der Kategorie „Europa in der Gemeinde“ gewonnen.

Hier der Link zum Nachsehen, einsteigen bei 21.16:

https://www.facebook.com/K.Edtstadler?locale=de_DE

Herzliche ARF – Gratulation!!!

Jugendzentrum Bad Aussee gewinnt Europa-Staatspreis

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung hat Europaministerin Karoline Edtstadler am 14. Juni 2022 den diesjährigen Europa-Staatspreis verliehen. Aus insgesamt 143 Einreichungen erhielten die besten Projekte in 5 verschiedenen Kategorien den begehrten Preis. Der Verein Jugendzentrum Ausseerland (Jugendzentrum Bad Aussee, Jugendtrefff Stainach-Pürgg)  konnte sich durchsetzen und gewann mit dem Jahresprojekt „Europa, meine Heimat und ich“ den 1. Preis. Ziel war und ist es, Europa für Jugendliche und Kulturinteressierte aus der Region näher zu bringen auf verschiedensten Ebenen und mit unterschiedlichen Aktivitäten: u.a. einer interaktiven Informationsveranstaltung, einem kreativen Fotoprojekt, Workshops zu Fragen der europäischen Identität oder Inputs für die Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024, das Kennenlernen verschiedenster PolitikerInnen, Online-Umfragen zu Ideen von Jugendlichen und auch Workshops zum Thema Grenzen und Ausgrenzungen. Die Ausseer Delegation mit Obfrau Karin Machart wurde von allen beglückwünscht und natürlich auch für unsere schöne Tracht bewundert.

v.r.l. Präsident Gemeindebund Alfred Riedl, Obfrau Karin Machart, Franka Douschan,  Jessica Feiner, BM Karoline Edtstadler, GR Robert Margotti; Foto: BKA/Andy Wenzel

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at