Europäische Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024: Einladung zum zweiten „Marktplatz der Ideen“ – am 14. Juli in Bad Aussee

Künstler*innen, Kreative, Unternehmer*innen, Förderwesen, Politik & Tourismus treffen sich erneut zum Austausch

Salzkammergut 2024: Im Mai fand in Bad Ischl der erste „Marktplatz der Ideen statt“, knapp 400 Interessierte folgten der Einladung zum Netzwerken um Synergien zu bilden. Künstler*innen und Kreative trafen auf Wirtschaft, Politik, Tourismus, Kulturmanager*innen und diverse Förderplattformen, es wurden Ideen vertieft und bereits weitere Pläne geschmiedet. Die künstlerische Geschäftsführerin Elisabeth Schweeger und die kaufmännische Geschäftsführerin Manuela Reichert zeigten sich begeistert über das große Interesse an Kunst & Kultur und das hohe Potential an Kreativität in der Region. Beim Open Call der Europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut wurden im Herbst 2021 über 1000 Projekte eingereicht, nur ein Teil davon wird realisiert werden können. Am 14. Juli lädt das Salzkammergut 2024 Team zum „Marktplatz der Ideen“ nach Bad Aussee und freut sich auf regen Austausch.

Zweiter „Marktplatz der Ideen“

Donnerstag, 14. Juli 2022, ab 15 Uhr

Bad Aussee, Congress Ausseerland, Kurhausplatz 144

Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich.

Anmeldung unter: event@salzkammergut-2024.at

© Monika Loeff

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at