Liezen: Forstunfall – 63-Jähriger schwer verletzt

Landl, Bezirk Liezen. – Bei Forstarbeiten Montagfrüh, 13. Juni 2022, wurde ein 63-Jähriger schwer verletzt.

Gegen 09:15 Uhr schnitt der 63-Jährige aus dem Bezirk Liezen in einem Wald einen etwa 40 Meter hohen Baum um. Der Baum verfing sich jedoch in der Baumkrone eines anderen Baumes. Als der Mann seine Arbeiten fortsetzte, fiel der Baum plötzlich zu Boden und streifte den 63-Jährigen im Bereich der Schulter. In der Folge wurde er gegen einen liegenden Baumstamm geschleudert und schwer verletzt. Per Handy verständigte er seine Gattin, die in der Folge die Rettungskräfte alarmierte. 

Der Mann wurde von der Crew des Rettungshubschraubers C15 mittels Taubergung gerettet und nach der Erstversorgung ins LKH Amstetten geflogen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at