Ralf Schumacher, Hans-Peter Steinacher und Herbert Nitsch am Montag, 13. Juni, ab 21:10 Uhr bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“

Die 37. Ausgabe des ältesten noch ausgetragenen internationalen Sportwettstreits der Welt wirft ihre Schatten voraus. Bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“, am Montag, 21:10 Uhr, sprechen Hans-Peter Steinacher und Arnaud Psarofaghis über den Mythos America’s Cup und stellen die Crew von Team Alinghi Red Bull Racing vor. Weiters gehen Herbert Nitsch, Mich Kemeter und Maja Kuczyńska der Frage nach, wie sich Extremsportler in Grenzbereiche verhalten. Und Ralf Schumacher und Mathias Lauda analysieren den Formel-1-Grand-Prix von Aserbaidschan.
Ralf Schumacher, Hans-Peter Steinacher und Herbert Nitsch am Montag, 13. Juni, ab 21:10 Uhr bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“Schwerpunkte der Sendung: Segeln, Formel 1, Spitzensport in Grenzbereichen
Extremsport: Von Spitzensport in Grenzbereichen
Zehn Jahre ist es her, dass Apnoetaucher Herbert Nitsch nur mit der Luft seiner Lunge in 253 Meter Tiefe tauchte – und diese Aktion um Haaresbreite mit seinem Leben bezahlt hätte. Mit ihren atemberaubenden Projekten versuchen Extremsportler stets, Grenzen zu verschieben. Die spektakulären Bilder, die bei diesen Abenteuern produziert werden, rufen bei neutralen Beobachtern ebenso Urängste wie Bewunderung hervor.
 
Segeln: Das Comeback der Schweizer Seebären
Erstmals vor der Küste Barcelonas geht 2024 das größte Segelspektakel der Welt in Szene. Titelverteidiger bei der 37. Auflage des prestigeträchtigen America’s Cup ist Emirates Team New Zealand, zu den aktuell vier Herausforderern zählt das Team Alinghi Red Bull Racing. Wer die Crew des Schweizer Syndikats mit rot-weiß-rotem Anstrich als Helmsman anführen soll, wird am Montag bei „Sport und Talk“ enthüllt.

Formel 1: Sechster Sieger im sechsten Rennen?
Im Gesamtklassement der Formel-1-Weltmeisterschaft bleibt die Spitze dicht beisammen. Ließ Ferrari zuletzt auf zwei an sich der Scuderia entgegenkommende Strecken wichtige Punkte liegen, geht’s nun auf dem schnellen Stadtkurs von Baku zur Sache, der auf Red Bull Racing zugeschnitten sein sollte. In bisher fünf Rennen am Kaspischen Meer gab es ebenso viele Sieger. Max Verstappen oder Charles Leclerc hieß allerdings keiner von ihnen.

Moderation: Christian Nehiba

Die Themen: 
Extremsport: Spitzensport in Grenzbereichen
Segeln: 37. America’s Cup
Formel 1: Grand Prix von Aserbaidschan

Die Gäste:
Herbert Nitsch (Apnoetaucher, 32-facher Weltrekordhalter)
Mich Kemeter (Profi-Slackliner)
Maja Kuczyńska (Skydiverin)
Arnaud Psarofaghis (Helmsman Alinghi Red Bull Racing)
Hans-Peter Steinacher (Doppelolympiasieger Segeln)
Ralf Schumacher (6 Grand-Prix-Siege)
Mathias Lauda (ServusTV-Formel-1-Experte)
Ralf Schumacher, Herbert Nitsch, Arnaud Psarofaghis und Mathias Lauda
© ServusTV / Neumayr / Leo / Manuel Seeger / Red Bull Content Pool / Red Bull Racing / Samo Vidic / Picturedesk / dpa Picture Alliance / HZ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at