Horst Schachner als steirischer ÖGB-Vorsitzender wiedergewählt

Die Landeskonferenz des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) Steiermark fand heute in Graz statt und stand unter dem Motto „Unsere Mission: Verteilungsgerechtigkeit“. Vorangegangen waren der großen steirischen Konferenz entsprechende Veranstaltungen in den Regionen, die ebenfalls der Neuwahl der Präsidien und der inhaltlichen Beratung gewidmet waren. Zu der steirischen Konferenz waren auch zahlreiche Ehrengäste von Politik bis Interessenvertretung, Wirtschaft und Kirche erschienen.

Nach einem Rückblick auf die Arbeit der vergangenen fünf Jahre kam bereits der inhaltliche Input, der in einer mitreißenden Rede von ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian bestand. Katzian ging erst auf die gestrige Konferenz mit 3200 BetriebsrätInnen in Wien ein, die unter der Zielsetzung „Preise runter!“ gestanden war. Seine Hauptausführungen galten ebenso der Verteilungsgerechtigkeit wie auch der weiteren Zielrichtung des ÖGB Steiermark „Die Klimakrise fair bewältigen“. Bevor dann die Wahlergebnisse verkündet wurden, stimmte der ÖGB Steiermark auch noch einem umfangreichen Arbeitsprogramm zu, das sich unter anderem die Gewinnung weiterer Mitglieder und den Aufbau gewerkschaftlicher Gegenmachtsfähigkeit zum Ziel gesetzt hat.

Der langjährige Vorsitzende Horst Schachner wurde mit 94,9 % in seinem Amt bestätigt, zu seinen VertreterInnen wurden Helga Ahrer, Peter Amreich, Andreas Linke, Andreas Martiner, Norbert Schunko und Sandra Strohmeier gewählt.

Foto: © Arbeiterkammer Steiermark, Fürst

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at