Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik an die Opus-Mitglieder überreicht

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer lud zum Festakt in die Aula der Alten Universität in Graz

(7. Juni 2022).- In der Aula der Alten Universität überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfergemeinsam mit  Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang heute Nachmittag (07.06.2022) namens des Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich an die Mitglieder der steirischen Band Opus.

Zur Einstimmung spielten Studierende der Kunstuniversität Graz ein Medley mit den größten Hits der Band und belegten damit, dass Gitarrist Ewald Pfleger, Sänger Herwig Tremschnig (Künstlername Rüdisser), Schlagzeuger Günter Grasmuck und Keyboarder Kurt René Plisnier im Laufe ihrer langen Karriere Musikgeschichte geschrieben haben. LH Hermann Schützenhöfer: „Es gibt und gab österreichische Bands, deren Karriere eben nicht nach ein oder zwei Jahren verpuffte. Eine davon, die weltweit wohl bekannteste, ist Opus. Die Schaffensperiode verlief über mehrere Jahrzehnte – und die Hits sind für die Ewigkeit.”

Den Gratulanten in der Aula – neben Familienmitgliedern stellten sich unter anderem auch Klubobfrau Claudia Klimt-Weithaler, Landtagsabgeordneter Lambert Schönleitner, Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk, Musikerin Stefanie Werger ein – ist der typische Opus-Sound bestens bekannt. Schützenhöfer: „Die steirische Rock-Ikone hat mit Ende 2021 die Bühne mit triumphaler Resonanz zwar verlassen, doch heute holen wir die Mitglieder noch einmal aus dem selbst verordneten Ruhestand und stellen sie ins verdiente Rampenlicht.”
Günter Grasmuck, Ewald Pfleger, LH-Stv. Anton Lang, LH Hermann Schützenhöfer, Herwig Rüdisser, Kurt René Plisnier (v.l.). 
© LandSteiermark/Fischer
LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stv. Anton Lang (M.) mit den ausgezeichneten Opus-Musikern samt Gattinnen und musikalischen Kolleginnen und Kollegen.
© LandSteiermark/Fischer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at