FF Bad Aussee: Deckeneinsturz in gewerblichem Beherbergungsbetrieb

Vorerst am 8. Juni zu einem Brandmeldealarm alarmiert, entpuppte sich der Alarm bei einem gewerblichen Beherbergungsbetrieb in der Altausseerstraße zu einem massiven Deckeneinsturz bei Bauarbeiten!

Zum Glück befanden sich während dem Einsturz keine Personen im Gefahrenbereich.

Für die FFBA beschränkten sich die Arbeiten rein auf Absicherungsarbeiten, da die Baubehörde weitere Maßnahmen übernommen hat.

Quelle: FF Bad Aussee

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at