Von Gerüst gestürzt und schwer verletzt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Ries. – Bei Fassadenarbeiten Dienstagfrüh, 7. Juni 2022, stürzte ein 72-Jähriger von einem Gerüst und wurde schwer verletzt.

Gegen 08:00 Uhr führte der 72-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung Fassadenarbeiten an einem Einfamilienhaus durch. Aus unbekannter Ursache stürzte er von einem Gerüst rund zwei Meter in die Tiefe. Die Bewohner des Einfamilienhauses bemerkten dies und verständigten die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 72-Jährige mit schweren Verletzungen ins LKH Graz eingeliefert.

Brandgeschehen

Pöllau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.- Vermutlich ein technischer Defekt führte Dienstagabend, 7. Juni 2022, zum Brand eines Gefrierschrankes. Dabei wurde niemand verletzt, die Höhe des geringen Sachschadens steht noch nicht fest. 

Das Feuer, vermutlich ein Kabelbrand, brach kurz vor 20:00 Uhr in der Küche eines Einfamilienhauses im Ortsteil Unterneuburg aus und konnte von den Bewohnern bereits bei der Brandentstehung mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden. Die Feuerwehr Pöllau (vier Fahrzeuge und 20 Kräfte) führte in weiterer Folge die Absaugung der Rauchgase durch und brachte die angebrannte Gefrierkombination ins Freie. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at