Narzissenhoheit dankt ab

Prinzessin Isabella legt ihr Amt nieder. Königin Lisa und Prinzessin Katharina repräsentieren das Ausseerland Salzkammergut.

Bad Aussee, 3. Juni 2022 – Aus gesundheitlichen Gründen dankt die in der Vorwoche gekrönte Narzissenprinzessin Isabella Kain aus Tulln ab. „Das ist natürlich schade, aber Gesundheit hat Vorrang“, sagt Rudi Grill, Obmann des Narzissenfestvereins. „Wir wünschen Isabella alles Gute.“ Narzissenkönigin Lisa Weinhandl aus Bad Aussee und Narzissenprinzessin Katharina Thomanek aus Abtenau vertreten bei offiziellen Terminen das Ausseerland Salzkammergut.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 1. bis 4. Juni 2023 zum 63. Mal in der Region Ausseerland Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit Jänner 2019 ist Ing. Rudolf Grill Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Mehr als 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Das Narzissenfest hat im Frühling für die Region Ausseerland Salzkammergut eine große wirtschaftliche und touristische Bedeutung.

Weitere Informationen unter: www.narzissenfest.at

Prinzessin Isabella Kain zieht sich aus gesundheitlichen Gründen als Narzissenhoheit zurück.
(C) Stefanie Sima/Narzissenfestverein

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at