Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer kündigt Rückzug an und schlägt Landesrat Christopher Drexler als seinen Nachfolger vor

Graz, am 3. Juni 2022.- In einer kurzen Erklärung kündigte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am Freitagvormittag (03.06.2022) seinen Rückzug von der steirischen Regierungsspitze mit Anfang Juli an. „Dieser Schritt erfolgt schweren Herzens, aber guten Gewissens. Politik war mein Beruf, nach 22 Jahren in der Landesregierung und mehr als 51 Jahren in der Politik ist jetzt der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen. Wir haben in den vergangenen Jahren gemeinsam in der Regierung viel weitergebracht. Mein Ziel war immer eine geordnete Übergabe, diese habe ich vorbereitet. Ich werde dem Landesparteivorstand der Steirischen Volkspartei Landesrat Christopher Drexler als neuen Landeshauptmann vorschlagen”, erklärte Schützenhöfer.

In einer ersten Reaktion dankte LH-Stv. Anton Lang dem Landeshauptmann: „Hermann Schützenhöfer ist über Jahrzehnte mit ganzer Kraft und vollem Einsatz für unsere Steiermark eingetreten. Das Wohl der Steirerinnen und Steirer und die Weiterentwicklung unseres Bundeslandes standen dabei stets im Zentrum seines Wirkens. Die persönliche Zusammenarbeit mit ihm war von Respekt und Wertschätzung geprägt. Daher danke ich Hermann Schützenhöfer sowohl für seinen Einsatz für die Steiermark, als auch für die sehr gute Zusammenarbeit. Für seine jahrzehntelange Arbeit gebührt ihm mein größter Respekt. Ich wünsche Hermann Schützenhöfer alles Gute für die Zukunft, Gesundheit und vor allem schöne Stunden mit seiner Familie“, sagt LH-Stv. Anton Lang.

Politische Funktionen von Hermann Schützenhöfer:

  • Seit 2015 Landeshauptmann von Steiermark
  • 2010 bis 2015 Landeshauptmann-Stellvertreter von Steiermark zuständig für Gemeinden, Personal, Tourismus, Volkskultur
  • 2005 bis 2010 Landeshauptmann-Stellvertreter von Steiermark zuständig für Gemeinden, Tourismus, Volkskultur
  • 2003 bis 2005 Mitglied der der Steiermärkischen Landesregierung (Landesrat für Personal, Tourismus und Sport)
  • 2000 bis 2003 Mitglied der der Steiermärkischen Landesregierung (Landesrat für Personal, Jugend, Pflichtschulen und Wohnbau)
  • 1981 bis 2000 Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag
  • 1994 bis 2000 Klubobmann des Landtagsklubs der ÖVP Steiermark
  • Seit 2006 Landesparteiobmann der ÖVP Steiermark
  • 1976 bis 1979 Landesobmann der Jungen ÖVP Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at