Irdning: Steirisches Schülerligafinale ging an HIB Liebenau. Update!

„N A C H   D E N   S T E R N E N   G R E I F E N“

….war schon immer das Motto bei den Landesfinalturnieren der Sparkasse – Schülerliga – Fußball. Immer wieder konnte der eine oder andere Stern dann auch wirklich vom Himmel geholt werden. Aus diesem Grunde liefen die vier Teams beim Landesfinalturnier der Steiermark in der ATV Riesneralm – Arena in Irdning voll motiviert auf das Spielfeld.

Zunächst wurde zwischen den Teams SMS Graz – Brucknerstraße und BG/BRG Leibnitz im kleinen Finale der 3.Platz ausgespielt. Schon nach wenigen Minuten gelang Ayubi Mohammad der Führungstreffer für die SMS Graz – Brucknerstraße. In der Folge gab es einen offenen Schlagabtausch mit guten Spielszenen auf beiden Seiten. In der zweiten Halbzeit war es dann abermals Ayubi Mohammad, der mit seinem zweiten Treffer den 2:0 – Endstand für die SMS Graz – Brucknerstraße fixierte und seinem Team den 3.Platz sicherte.

Vor vielen begeisterten Zusehern folgte dann das große Finale zwischen der SMS Weiz und HIB Graz – Liebenau. Auch hier ließ das Führungstor nicht lange auf sich warten. Maximilian Weber brachte HIB Graz – Liebenau zunächst in Führung. Simon Doppelhofer brachte kurz darauf mit dem Ausgleichstreffer die SMS Weiz wieder in das Spiel zurück. In der 32.Minute sorgte Jonas Peinhart für die 2:1 – Halbzeitführung von HIB Graz – Liebenau. Im zweiten Spielabschnitt gab es spannende Szenen auf beiden Seiten. Erfolgreich war letztlich aber wieder HIB Graz – Liebenau. Mit seinem zweiten Treffer erzielte Jonas Peinhart das entscheidende Tor zum 3:1 – Sieg für HIB Graz – Liebenau.

Das Siegerteam wird nun das Bundesland Steiermark beim Bundesfinalturnier in Salzburg vertreten. Das Mannschaftsphoto zeigt die große Freude der Sieger über den errungenen Meistertitel.

     Endstand:

  1. HIB Graz-Liebenau
  2. SMS Weiz
  3. SMS Graz-Brucknerstraße
  4. BG/BRG Leibnitz

Bericht: MICHAEL-PETER ZLAMY,Vorstandsmitglied des Steirischen Fußballverbandes

Bericht HIB Liebenau

13 Siege und 2 Unentschieden – das ist die mehr als beeindruckende Bilanz der Schulauswahl der HIB Liebenau, seit dem ersten Spiel im Herbst des letzten Jahres bis zum heutigen Sieg im Landesfinale in Irdning.

Das Team, gecoacht von Christoph Krasser und Wolfgang Eder, gelang in einem rassigen Finalspiel gegen die SMS Weiz In Irdning: ein verdienter 3:1 Erfolg. Jonas Peinhart mit einem Doppelpack sowie Maximilian Weber sorgten für die Tore.

Dieser Sieg im Landesfinale bedeutet auch die Qualifikation für das Bundesfinale, welches vom 25. Juni – 30. Juni in Salzburg gespielt wird.

Dieser Erfolg gelang dem BG BRG Graz Liebenau erst zum dritten Mal, in dem seit 1975 gespielten Schülerligabewerb der Unterstufe.

Bei diesem Turnier treten alle Landessieger gegeneinander an, um sich den Bundesmeistertitel auszuspielen.

„Voller Vorfreude blicken wir diesem Highlight mit dem Wissen entgegen, dass mit diesem tollen Team auch beim Bundesfinale einiges möglich ist“ meint Christoph Krasser.

©ARF
©HIB Liebenau

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at