Feuerwehr Trieben und FF Hohentauern im Einsatz bei Küchenbrand

Heute wurden wir um 20:49Uhr gemeinsam mit der FF Hohentauern zu einem Küchebrand ins Triebental alarmiert. Die Besitzer konnten den Brand mittels Feuerlöscher eindämmen und verhinderten so schlimmeres. Ein Atemschutztrupp der FF Hohentauern löschte den Brand und belüftete des Gebäude. Weiters wurden laufend Kontrollen mit der Wärmebildkamera durchgeführt. Wir unterstützen die Arbeiten und stellten einen ATS Reservetrupp. Gegen 23:00Uhr konnten wir mit TLF, DLK, MTF und 14 Mann wieder eindrücken. Zwei Personen wurden zur Kontrolle vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

(c)Feuerwehr Trieben

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at