Live Fernseh-Gottesdienst aus Grundlsee

ServusTV bringt auch 2022 den Gottesdienst nach Hause ins Wohnzimmer. Um weiterhin allen Menschen Zugang zur heiligen Messe zu ermöglichen, überträgt ServusTV jeden Sonntag den katholischen oder evangelischen Gottesdienst aus einer der vielen Kirchen Österreichs. 

Am Sonntag, 29. Mai 2022, war die Pfarrkirche von Grundlsee Schauplatz für den Live-Gottesdienst von ServusTV. „Ursprünglich war die Übertragung aus dem Musikpavillon Grundlsee direkt am Ufer des Grundlsees geplant, aber das Wetter hat leider nicht mitgespielt“ so die stellvertretende Obfrau des Grundlseer Pfarrgemeinderates Friederike Amesberger. Das tat aber der festlichen Stimmung in der gut gefüllten Grundlseer Pfarrkirche keinen Abbruch. Der Kirchenchor Grundlsee, unterstützt von der Musikgruppe Die Ausseer und musikalischen Freunden, unter der Leitung von Herbert Gasperl und Prof. Siegfried Greimler, wuchs über sich hinaus und gestaltete mit der Gielge-Messe den musikalischen Rahmen. Hervorragend auch das Hinterberger-Bläserquartett. Ausseerland-Pfarrer Dr. Michael Unger verstand es sehr einfühlsam, die Region Ausseerland ins rechte Licht zu rücken, ohne aber den liturgischen Ablauf zu verlassen. Pfarrer Dr. Unger: „ich sehe viele Merkmale, die uns mit dem gelobten Land, dem Heiligen Land verbinden“. Er zitierte Psalm 23, wo es heißt: „Er bringt mich auf saftige Weiden, lässt mich ruhen am frischen Wasser“.  Pfarrer Dr. Unger meinte dazu, dass man in unserer Region auf den Bergen und an den Seen Ruhe und Erholung findet und manchmal sogar Augenblicke der Verklärung. 

Der Gottesdienst war geprägt von einer besonderen Atmosphäre, die man mit authentisch und echt beschreiben könnte. Das Fernsehteam rund um Günther Polder von EuroTV trug mit ihrer professionellen und wertschätzenden Art maßgeblich dazu bei. Die Fernsehbilder wurden nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland ausgestrahlt. 

Foto: Gasperl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at