Unfalllenker ausgeforscht. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

St. Peter am Ottersbach, Bezirk Südoststeiermark. – Jener fahrerflüchtige Pkw-Lenker, der Donnerstagnacht, 26. Mai 2022, an einer Kollision mit einem Mopedlenker beteiligt war, konnte ausgeforscht werden. Er ist geständig.

Polizeibeamte forschten nach intensiven Erhebungen auch in Zusammenarbeit mit einem Autohaus einen 63-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark aus, der nunmehr im Verdacht steht, den Verkehrsunfall verursacht und danach Fahrerflucht begangen zu haben. Er ist geständig und gab an, den Unfall zwar bemerkt zu haben jedoch sei er im Schock davongefahren. Ein mit ihm gegen Mittag des 27. Mai 2022 durchgeführter Alkomatentest verlief negativ.

Motorradsturz

Schöder, Bezirk Murau. – Ein 57-jähriger Motorradfahrer kam Freitagnachmittag, 27. Mai 2022, zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Der 57-Jährige aus Deutschland fuhr gegen 14:00 Uhr auf der Sölkpassstraße L704 von der Passhöhe kommend in Richtung Schöder. Bei Straßenkilometer 31,5 kam er aus unbekannter Ursache in einer Linkskurve über den linken Fahrbahnrand, geriet auf das dortige Bankett und kam ins Schleudern. Der Motorradfahrer stürzte im Anschluss über die rechte steil abfallende Böschung und blieb nach rund 10 Metern schwer verletzt liegen. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer fanden den Verletzten, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der 57-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 in das Krankenhaus Schladming eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at