Tierrettung in der Kleinsölk

Heute morgen (26. Mai)wurde die FF Stein an der Enns zu einer Tierrettung in Breitlahn gerufen.
Wie sich herausstellte, blieb eine Kuh beim überqueren eines Weiderostes mit einem Fuß in diesem stecken.

Aufgrund der langen Anfahrt, wurde entschieden den Einsatz mittels MTF und Akku-Rettungsgerät durchzuführen. Parallel dazu wurde ein Landwirt zum Anheben des Tiers organisiert.

Nachdem das Tier beruhigt und durch Gurte gesichert werden konnte, wurde der Weiderost mittels Rettungsgerät erweitert und die Kuh schonend aus ihrer Zwangslage befreit.

Quelle: FF Stein/Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at