FF Strassen: Brand in Bad Aussee. Update!

Am 18.5.2022 um 15:33 wurde die FF Strassen mit dem Alarmstichwort (B13-Wirtschaftsgebäudebrand, Stallgebäude und Wohnhaus in Vollbrand nach Explosion Ortsteil Gallhof) alarmiert!! Daraufhin wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei alarmiert!!

„Glücklicherweise“ stand beim Eintreffen der Feuerwehr nur das Nebengebäude (Werkstatt und Garage) in Vollbrand. Daraufhin wurde seitens der Feuerwehren ein massiver Löschangriff und die Kühlung der umliegenden Gebäude teils auch mit schwerem Atemschutz durchgeführt! Um ca. 20:20 konnte die FF Strassen den Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen! 🚒🚒🚒Ein Dank gilt den eingesetzten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit !!!

Quelle: FF Strassen

Update:

Zu einem Werkstättenbrand im Gemeindegebiet Gallhof/Löschbereich FF Strassen, wurde heute, 18.5., ein Großaufgebot von Einsatzkräften alarmiert!

Erstmeldungen „Wirtschaftsgebäude und Wohnhaus in Vollbrand nach Explosion“, ließen Schlimmes erahnen, worauf die Feuerwehren, Rotes Kreuz und Polizei in den Großeinsatz alarmiert wurden!

Am Einsatzort befand sich beim Eintreffen der ersten Kräfte zum Glück nur die Werkstatthalle im Vollbrand wobei für das Wohnhaus extreme Brandgefahr bestand! Ein umfangreicher Löscheinsatz mittels mehreren Zubringleitungen aus Bächen, Hydranten und einem Löschwasserbehälter, zeigte schlussendlich Wirkung. Somit konnte das Wohnhaus und die umliegenden Stallgebäude gerettet werden!

Ein DANKE will die FFBA der Polizei Bad Aussee aussprechen, die in Vorfahrt alle Kreuzungen im Zentrum sperrte, um die Durchfahrt der Feuerwehr im dichten Verkehr zu ermöglichen! Der Dank gilt weiters allen eingesetzten Einsatzkräften für die perfekte Zusammenarbeit!!!

Bericht: FF Bad Aussee

Brand

Bad Aussee, Bezirk Liezen. – Mittwochnachmittag, 18. Mai 2022, brannte ein Garagen- und Werkstättengebäude. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen.

Gegen 15.20 Uhr ereignete sich im besagten Gebäude ein explosionsartiger Knall. Laut den Angaben des 77-jährigen Besitzers, lagerten im Objekt unter anderem Lack- und Lösungsmitteldosen. Vier Feuerwehren (Bad Aussee, Straßen, Reitern und Unterkainisch) standen bis 16.30 Uhr im Löscheinsatz. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Diese werden von einem Brandermittler geführt.

Bericht Polizei

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at