Oberbank Bad Aussee: EZB-Chefin Christine Lagarde stellt baldige Zinswende in Aussicht

EZB-Chefin Christine Lagarde hat eine Leitzinserhöhung im Sommer in Aussicht gestellt. Die Anhebung könnte wenige Wochen nach dem Ende der Anleihenkäufe erfolgen, sagte die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Das Ende der Käufe sei für den Beginn des dritten Quartals geplant. Die hohe Inflation setzt die Zentralbank stark unter Druck. Nach einer ersten Zinserhöhung sollten die weiteren Anhebungen schrittweise erfolgen, so Lagarde. Die Französin verwies auf die Inflation, die noch für einige Zeit hoch bleiben dürfte. Im April war die Teuerung auf 7,5 Prozent angestiegen. Das war der höchste Stand seit der Euro-Einführung. Andere westliche Notenbanken haben bereits ihre Zinsen angehoben – etwa die Zentralbanken in den USA und Großbritannien.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at