Raubversuch-Zeugenhinweise erbeten. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

Bad Radkersburg, Bezirk Südoststeiermark.- Ein unbekannter Täter überfiel Mittwochvormittag, 11. Mai 2022, eine 31-jährige Frau. Der mutmaßliche Täter flüchtete ohne Beute, das Opfer wurde leicht verletzt.   

Die 31-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark suchte gegen 10:25 Uhr das öffentliche Damen-WC auf dem Parkplatz Ost in der Stadtgrabenstraße auf. Beim Verlassen der Toilette wurde sie vom Täter zurück ins WC gestoßen. Der mutmaßliche Räuber stülpte ihr einen Plastiksack über den Kopf, zog diesen um den Hals zu und forderte Geld. Der Frau gelang es nach längerem Kampf, sich vom Plastiksack zu befreien. Durch ständiges Einreden auf den Täter ließ dieser von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Passanten verständigten die Polizei, die Frau wurde im LKH Bad Radkersburg ambulant behandelt. Eine sofort ausgelöste Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

Täterbeschreibung: Mann, ca. 185 cm groß, ca. 35 Jahre alt, sehr muskulös, blaue Augen in auffallender Schlitzform, buschige dunkle Augenbrauen, geschorene Glatze (sehr kurze dunkle Stoppel), rundes Gesicht, bekleidet mit einem schwarzem Kapuzenpullover, schwarze lange Skaterhose, trug schwarze FFP2-Maske, sprach Deutsch mit slowenischem Akzent.

Zimmerbrand

Triebendorf, Bezirk Murau.- Eine elektrische Überlastung führte Mittwochnachmittag, 11. Mai 2022, zu einem Zimmerbrand. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, verletzt wurde niemand. 

Das Feuer dürfte am Nachmittag in einem Zimmer im ersten Stock eines Wohnhauses entstanden sein und wurde von den Bewohnern beim Nachhausekommen gegen 16:30 Uhr bemerkt. Als Ursache wurde ein überlasteter und in einem Bett liegender Dreifachverteiler ermittelt. Im Einsatz stand die Feuerwehr Murau, welche mit 24 Kräften ausgerückt war. Das Zimmer wurde vollkommen verrußt und ist derzeit unbewohnbar.  

Mit Quad gestürzt

Fehring, Bezirk Südoststeiermark.- Ein 82-Jähriger zog sich bei einem Verkehrsunfall Mittwochnachmittag, 11. Mai 2022, schwere Verletzungen zu. 

Der 82-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark lenkte gegen 14:15 Uhr sein vierrädriges Leichtkraftfahrzeug, handelsüblich als Quad bezeichnet, durch das Ortsgebiet von Hatzendorf. Im Kreuzungsbereich zweier Gemeindestraßen wollte der Mann nach rechts abbiegen und überfuhr dabei unabsichtlich eine  Gehsteigkante. Der 82-Jährige geriet mit seinem Fahrzeug in Schieflage, kippte schlussendlich um und kam unter dem Fahrzeug zu liegen. Passanten stellten das Quad wieder auf, der Mann wurde nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz in das LKH Feldbach eingeliefert. 

Brand eines Containers für Elektroschrott

Seiersberg, Bezirk Graz-Umgebung. – Unbekannte Täter setzten Dienstagabend, 10. Mai 2022, einen Sperrmüllcontainer in Brand . Die Feuerwehr löschte den Brand, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Bei einem weiteren Vorfall wurden zwei brennende Holzkabeltrommeln über eine Böschung gerollt.

Der Brand des Containers für Elektroschrott auf einem Schottergelände in der Ganghoferstraße wurde gegen 21:00 Uhr von einer unbeteiligten Person entdeckt und per Notruf gemeldet. Die Feuerwehren Seiersberg und Windorf rückten mit drei Fahrzeugen und 28 Kräften aus und konnten den Brand vorerst nicht löschen. Aus diesem Grund wurde der Container mittels eines Traktors aufgekippt, der brennende Inhalt ausgeleert und am Schotterplatz verteilt. Erst danach konnte das Feuer gelöscht werden. 

Am 11. Mai 2022 um 07:30 Uhr meldete ein Haustechniker eines großen Einkaufszentrums, mehrere hundert Meter vom ersten Vorfallsort entfernt, dass er im Bereich einer Tiefgarage zwei leere angekohlte Holzkabeltrommeln entdeckt habe. Diese wurden offensichtlich vom Lagerplatz in der Nähe des Containerbrandes entwendet, angezündet und dann über die Böschung gerollt. Bei diesem Vorfall kam es zu keinem Folgebrandgeschehen.

Kollision bei Überholvorgang

Obdach, Bezirk Murtal. – Bei einem Überholvorgang kollidierten Mittwochmittag, 11. Mai 2022, ein Pkw sowie der Lenker eines Motorrades (67). Der Biker uns seine Mitfahrerin (66) erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Kurz nach 12.00 Uhr fuhr der 67-jährige Motorradlenker aus dem Bezirk Murtal auf der B78 von Obdach kommend in Richtung Reichenfels. Am Sozius befand sich seine Frau (66). Als der Biker schließlich den vor ihm fahrenden Pkw eines 18-jährigen Murtalers überholen wollte und den Überholvorgang bereits eingeleitet hatte, scherte auch der 18-Jährige mit seinem Pkw aus. Er beabsichtigte den vor ihm fahrenden Lkw zu überholen. Dabei kam es zur seitlichen Kollision zwischen dem Pkw und dem Motorrad.

In Folge der Kollision kam der 67-Jährige links von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Dabei erlitten er und seine Frau Verletzungen unbestimmten Grades. Beide wurden vom Roten Kreuz ins LKH Murtal, Standort Judenburg, eingeliefert. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ. Das Motorrad wurde erheblich beschädigt. Am Pkw entstand ein leichter Sachschaden.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Sankt Marein-Feistritz, Bezirk Murtal.- Bei einem Verkehrsunfall Mittwochnachmittag, 11. Mai 2022, wurde eine 46-Jährige schwer verletzt.

Die 46-Jährige aus dem Bezirk Murtal fuhr mit ihrem PKW von der S36 kommend auf die L518 ab. Unmittelbar nach der Abfahrt von der Schnellstraße kam es aus bisher noch ungeklärter Ursache zum seitlichen Zusammenstoß mit einem herannahenden LKW, gelenkt von einem 44-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Murtal. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die 46-Jährige vom Rettungshubschrauber in das LKH Murtal, Standort Judenburg, geflogen. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt.  

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at