Auto prallte gegen Hausmauer. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Mureck, Bezirk Südoststeiermark. – Bei einem Verkehrsunfall Freitagabend, 6. Mai 2022, wurde ein 21-jähriger im Bezirk Südoststeiermark lebender Slowene verletzt.

Gegen 21.15 Uhr fuhr der 21-Jährige mit seinem PKW auf der B 69 von Mureck kommend in Fahrtrichtung Misselsdorf. Bei Straßenkilometer 86,280 kam der Mann auf der regennassen Fahrbahn in der dortigen Rechtskurve ins Schleudern. In weiterer Folge verlor der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Hausmauer eines Einfamilienhauses. Durch den Unfall wurde der junge Mann unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Roten Kreuz ins LKH Wagna verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Mureck war im Einsatz.

PKW kam von der Fahrbahn ab

Eibiswald, Bezirk Deutschlandsberg. –  Freitagnacht, 6. Mai 2022, wurden bei einem Verkehrsunfall vier Personen zum Teil schwer verletzt, nachdem ein Auto gegen eine Steinmauer prallte.

Gegen 23.00 Uhr fuhr ein 48-jähriger aus dem Bezirk Leibnitz mit seinem PKW auf der B 69 von Eibiswald kommend in Fahrtrichtung Oberhaag. Im Fahrzeug befanden sich fünf 17-jährige Burschen (alle Bezirk DL). Einer der Jugendlichen befand sich im Kofferraum des PKW. Bei Straßenkilometer 42,8 kam das Auto auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und in weiterer Folge von der Straße ab. Das Auto durchschlug einen Maschendrahtzaun und prallte anschließend mit dem Heck gegen die Steinmauer einer Hauszufahrt. Bei dem Unfall wurden drei Jugendliche schwer, ein weiterer Bursche leicht verletzt. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung von der Rettung in die Kinderklinik des LKH Graz gebracht. Der Lenker und ein Mitfahrer blieben unverletzt. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Ein beim Fahrer durchgeführter Alkotest verlief negativ. Die Freiwillige Feuerwehr Pitschgau-Haselbach war im Einsatz.

Verkehrsunfall

Mureck, Bezirk Südoststeiermark. – Samstagmorgen, 7. Mai 2022, kam es zu einer Frontalkollision zweier Pkw sowie zu Nachfolgeunfällen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 07:00 Uhr lenkte ein 54-Jähriger seinen Pkw auf der L 208 von Eichfeld kommend in Richtung Osten. Beim Abbiegevorgang nach links in Richtung Gosdorf kam es zu einer Frontalkollision mit einem 21-jährigen Pkw-Lenker. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

In weiterer Folge prallte eine 22-jährige nachkommende Pkw-Lenkerin gegen das Fahrzeug des 54-Jährigen. Dadurch wurde der Pkw des 21-Jährigen gegen einen Straßenleitpflock und anschließend gegen den Pkw eines 65-Jährigen geschleudert. 

Bei dem Vorfall erlitten der 21-Jährige und seine 21-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Beide wurden vom Roten Kreuz ins LKH Bad Radkersburg gebracht. Alle Beteiligten sind aus dem Bezirk Südoststeiermark. Die Freiwilligen Feuerwehren Mureck, Eichfeld und Gosdorf standen im Einsatz.

Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Graz, Bezirk Jakomini. – Samstagnachmittag, 7. Mai 2022, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw-Lenker und einer Straßenbahn. Ein Mann wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 16:00 Uhr lenkte ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung seinen Pkw auf der Conrad-von-Hötzendorf-Straße in nördliche Richtung. Als er sich entschloss, sein Fahrzeug zu wenden, um seine Fahrt in Richtung Süden fortsetzen zu können, dürfte er die links von ihm befindliche Straßenbahn übersehen haben.

In weiterer Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Pkw und der Straßenbahn. Das Fahrzeug drehte sich und kam auf der Fahrbahn Richtung Süden zum Stillstand.

Der 31-jährige Beifahrer im Pkw, ebenfalls aus dem Bezirk Graz-Umgebung, erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen. Aufgrund des Unfalles wurde der Straßenbahnverkehr für etwa eine Stunde unterbrochen. Es kam zu umfangreichen Stauungen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at