Verkehrsunfall – e-Bike gegen PKW. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Innere Stadt. – Donnerstagvormittag, 05. Mai 2022, stieß ein 69-jähriger e-Bikefahrer mit dem PKW eines 62-jährigen Lenkers zusammen. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Der 69-jährige Grazer fuhr mit seinem e-Bike auf dem dafür vorgesehene Geh-und Radweg der Wickenburggasse. Vor der Kreuzung Wickenburggasse – Laimburggasse verließ er den Geh-und Radweg und begann die Wickenburggasse, auf der Fahrbahn, zu überqueren. Im Nahbereich befand sich eine Radfahrerüberfahrt und die Ampel zeigte zu diesem Zeitpunkt Rotlicht.

Zur gleichen Zeit fuhr der 62-jährige PKW-Lenker, ebenfalls aus Graz, mit seinem Wagen auf dem rechten Fahrstreifen der Wickenburggasse in östliche Richtung. Die Ampel zeigte in seiner Fahrtrichtung grünes Licht und der überquerte die Kreuzung in gerader Richtung.

Am Ende der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem 69-jähirgen e-Biker, welcher mit der linken Fahrzeugseite gegen die Frontseite des PKW prallte, auf die Motorhaube des Autos fiel und letztendlich auf der Fahrbahn zu liegen kam.  Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt und vom Roten Kreuz ins Spital gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, ein Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Graz, Lend. – Donnerstagmittag, 05.05.2022, stieß eine 78-jährige Mofa-Lenkerin mit einem linksabbiegenden PKW-Lenker zusammen und wurde dabei schwer verletzt.

Der 87-jährige PKW-Lenker befuhr mit seinem Fahrzeug den Floßlendplatz und bog nach links in die Floßlendstraße ein. Dabei dürfte er die aus nördlicher Richtung kommende Mofa-Lenkerin übersehen haben. 

Der Lenker des PKW stieß mit der Frontseite seines Wagens gegen die rechte Seite des Mofas. Die Lenkerin stürzte durch den Anstoß auf die Motorhaube des PKW und fiel von dort auf die Fahrbahn.  Sie wurde dabei schwer verletzt und ins Spital eingeliefert. 

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, ein Alkotest verlief negativ.

Schalungsmaterial von Firmengelände gestohlen

Graz, Puntigam. –Von einem Firmengelände wurde im April 2022 Schalungsmaterial gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Im Laufe von zwei Wochen, vom 10.  bis zum 23. April 2022 wurde auf einem Firmengelände in der Lagergasse gelagertes Schalungsmaterial im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen. Das Schalungsmaterial war mit einem Baustellengitter eingezäunt, welches ebenfalls entwendet wurde.

Hinweise an die Polizeiinspektion Graz-Kärntnerstraße, TelNr.: 059133/6586-100

Brandursachenermittlung

Gleisdorf, Bezirk Weiz. – Wie berichtet war es Dienstagnacht, 3. Mai 2022, zu einem Brand eines Wohnhauses in Gleisdorf gekommen.

Die Brandursachenermittlungen des Landeskriminalamtes in Kooperation mit dem Sachverständigen der Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark ergaben, dass das Brandgeschehen aufgrund einer technischen Ursache in der im Erdgeschoß des Hauses befindlichen Werkstätte seinen Ausgang genommen hatte.

Hinweise auf subjektive brandverursachende Handlungen, ob vorsätzlich oder fahrlässig, konnten keine ermittelt werden.

Die drei Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt.

Eine genaue Schadenshöhe kann noch nicht angegeben werden, sie dürfte sich jedoch im sechsstelligen Bereich bewegen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at