Bereichsfeuerwehrverband Liezen: Vorbereitung FULA Silber/Gold

Für das im Mai in Lebring stattfindende Funkleistungsabzeichen in Silber und Gold, wurde Ende April ein gemeinsamer Vorbereitungskurs abgehalten.

Gefolgt der beginnenden Eröffnung des bereichsinternen Vorbereitungskurses durch den Funkbeauftragten BI d.F. Winnerroither, Begrüßung der Teilnehmer, gemeinsames Besprechen des Tagesablaufes und den Eckpunkten um das bald stattfindende FULA S/G, wurden die Teilnehmer der Feuerwehren des BFV Liezen auf je eine Gruppe der Wertungsklasse Silber und Gold geteilt.

Während für die Wertungsklasse Silber die sechs Stationen (1 – Führen eines Einsatztagebuchs, 2 – Verfassen und Absetzen einer Presseinformation, 3 – Verfassen und Absetzen eines Funkgesprächs an mehrere Funkstellen, 4 – Erstellen einer Lageskizze, 5 – Zeichnerische Darstellung von taktischen Zeichen, 6 – Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät) vertieft wurden, konnte ein Kamerad ebenfalls seine sechs Stationen für die Klasse Gold intensiv beüben (1 – Lageführung anhand von Lagezetteln, 2 – Alarmierungsplan (Hausaufgabe), 3 – Aufbau einer Einsatzleitung, 4 – Funkeinweisung anhand Brandschutzplänen, 5 – Stabsdienst allgemein, 6 – Umgang mit Gefahrgut).

Ein Dank gilt den Teilnehmer:innen der Feuerwehren, welche den Bereichsfeuerwehrverband in seiner Stärke vertreten werden, nicht zuletzt aber den Landesbewertern des Bereiches Liezen, die sich für die Durchführung des Vorbereitungskurses mit verantwortlich gezeichnet haben.

Erstellt von OBI Sebastian Emmer am 03.05.2022

(c)BFVLI

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at