Tödlicher Verkehrsunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Gralla, Bezirk Leibnitz. – Sonntagnachmittag, 1. Mai 2022, kam ein 40-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn einer Gemeindestraße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen.

Zwischen 14:30 und 14:45 Uhr fuhr der 40-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße „Bundesheer Weg“ in Richtung Bachsdorf. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit kam er rechts von der Fahrbahn ab, drehte sich um die eigene Achse und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Erst gegen 15:00 Uhr wurden die Unfallfolgen von Passanten wahrgenommen, die sofort die Rettungskräfte alarmierten. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation musste der Notarzt nach etwa 40 Minuten den Tod des Lenkers feststellen. Der Mann war allein im Pkw.

Frontalzusammenstoß: Ursache unbekannt

Eggersdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Montagvormittag, 2. Mai 2022, stießen im Ortsgebiet von Brodersdorf zwei Pkw frontal zusammen. Der Rettungshubschrauber C12 transportierte eine Frau (64, GU) in das LKH Graz. Der Zweitbeteiligte (68, GU) wurde mit der Rettung in das LKH Weiz transportiert.

Die 64-Jährige fuhr mit ihrem Pkw gegen 09.45 Uhr auf der B65 in Richtung Graz. Zeitgleich lenkte der 68-Jährige seinen Pkw in Richtung Gleisdorf. Im Ortsgebiet von Brodersdorf (Strkm 19,75) stießen die beiden Fahrzeuglenker aus unbekannter Ursache frontal zusammen. Die 64-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und befindet sich im LKH Graz. Der 68-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Er konnte das Spital bereits wieder verlassen. Die Unfallörtlichkeit an der B65 war bis zirka 11.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Ölaustritt

Gratkorn, Bezirk Graz-Umgebung. – In einem Firmenareal kam es Montagvormittag, 2. Mai 2022, zu einem Ölaustritt. Eine unbekannte Menge an Hydrauliköl gelang dabei auch in die Mur.

Polizisten der Polizeiinspektion Gratwein wurden gegen 11.00 Uhr von der Landesleitzentrale über einen Ölaustritt im Bereich Kirchenviertel verständigt. Ermittlungen vor Ort ließen einen schnellen Rückschluss über die Herkunftsquelle bzw. Verursachers des Austritts zu. Gemeinsam mit Verantwortlichen der betroffenen Firma gelang es, die Ursache zu eruieren. Demnach dürfte ein technischer Defekt eines Wärmetauschers eines Hydraulikaggregates zum Ölaustritt geführt haben. Ein Großteil dieses Hydrauliköls (zirka 200 Liter) gelangten in einen werksinternen Sammelbehälter. Eine nicht bekannte Menge jedoch in die Mur.

Beeinträchtigung der Umwelt derzeit nicht absehbar

Die Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung forderte das Amt der steiermärkischen Landesregierung, Abteilung Chemie-Alarmzentrum für erforderliche Erhebungen an. Unterstützt wurde die Fachabteilung dabei auch von der Berufsfeuerwehr Graz sowie umweltkundigen Organen der Polizei. Eine konkrete Gefährdung der Umwelt könne zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht seriös beantwortet werden. Zur weiteren Risikominimierung bzw. Filterung des ausgetretenen Öls wurden Ölsperren bei den Kraftwerken Weinzöttl, Graz und Lebring/Wildon eingerichtet.

Tödlicher Verkehrsunfall

Spielberg, Bezirk Murtal. – Bei einem Verkehrsunfall Montagfrüh, 2. Mai 2022, erlitt ein 43-jähriger Pkw-Lenker tödliche Verletzungen.

Gegen 04:30 Uhr war der 43-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit seinem Pkw auf der L 545 von Süden kommend in Richtung Kreuzungsbereich mit der L 503 unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er unmittelbar vor der Kreuzung von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen im Kreuzungsbereich stehenden Baum. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Spielberg und Sachendorf befreiten den Mann aus dem total beschädigten Fahrzeug.

Motorradsturz

Weiz. – Ein 19-jähriger Motorradfahrer kam Sonntagnachmittag, 1. Mai 2022, aus eigenem Verschulden zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der 19-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld fuhr gegen 18:00 Uhr auf der Weizer Straße B72 aus Richtung Weiz in Richtung Anger. In Grub bei Straßenkilometer 34,45 kam er in einer Linkskurve aus unbekannter Ursache zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Ein nachfolgender Motorradfahrer hatte den Sturz gesehen und leistete Erste Hilfe. Der 40-Jährige wurde in das LKH Weiz eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at