ÖVP – Ortsparteitag in Aigen

ÖVP Aigen im Ennstal: Ortsparteitag stellt Weichen für die Zukunft

Walter Kanduth übergibt an Barbara Hochkönig und Thomas Klingler

100 Prozent Zustimmung für die Weichenstellung in der ÖVP Aigen im Ennstal beim Ortsparteitag am 27.4.2022. Barbara Hochkönig wird Ortsparteiobfrau, der bisherige Gemeinderat Thomas Klingler stellt sich im Herbst dem Gemeinderat als Bürgermeisterkandidat zur Wahl.

Voller Einsatz für die Gemeinde Aigen im Ennstal

Beim Ortsparteitag der ÖVP Aigen im Ennstal am 27.4.2022 blickte Ortsparteiobmann und amtierende Bürgermeister Walter Kanduth auf die Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Bürgermeister zurück. Seiner Einladung folgten u.a. Labg. Bgm. Armin Forstner, Altbürgermeister Raimund Hager, Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer Christian Hollinger BA MA MSc, Obfrau der Bezirksfrauenbewegung Helga Binder-Grünwald, Bauernbundobmann Mario Griesser, Landesobmann Stv. und Bezirksobmann vom Steirischen Seniorenbund Erich Zeiringer sowie eine Vielzahl an engagierten ÖVP Mitglieder.

Zukunftsweisende und nachhaltige Projekte für den lebenswerten Ort im Ennstal konnten gemeinsam in den letzten Jahren umgesetzt bzw. auf Schiene gebracht werden.

  • Tatkräftiger Einsatz für den Erhalt der Kaserne Aigen, Nachbesetzung der Alouette III-Hubschrauber,
  • Erhalt und Sicherstellung der ärztlichen Versorgung im Ort,
  • Planung, Finanzierung und Bau einer Kinderkrippe samt Schaffung von weiterem leistbaren nachhaltigen Wohnraum,
  • Anpassung und Fortsetzung von zahlreichen Förderungen für Vereine und Institutionen,
  • Neubeschilderung im gesamten Ortsgebiet sowie aller Wanderwege im Gemeindegebiet

Stark, jung und weiblich in die Zukunft

Walter Kanduth hat die Nachfolge von Altbürgermeister Raimund Hager im Jahr 2020 angetreten, mit einem jungem Team zur Unterstützung im Hintergrund. Immer mit dem Gedanken, dieses junge Team zu fördern und fordern, Zeit zu geben sich einzuarbeiten, sich in den verschiedensten Bereichen der Gemeinde und darüber hinaus zu etablieren. „Dieser Plan ist aufgegangen.“, freut sich Noch-Bürgermeister Walter Kanduth. „Die Umsetzung der Einarbeitung und Etablierung ist schneller passiert als ursprünglich von mir angenommen.“ „Daher erfolgte gemeinsam mit den ÖVP Gemeinderatskolleg:innen und den Mitgliedern der ÖVP-Fraktion die Entscheidung, die Übergabe meiner Funktion als Ortsparteiobmann als auch das Amt als Bürgermeisters noch in diesem Jahr einzuleiten.“

Die ÖVP Aigen im Ennstal stellt sich neu auf: Barbara Hochkönig als Ortsparteiobfrau „Ich bedanke mich für das große Vertrauen, welches mir heute zu Teil wird. In dieser Funktion geht es nur gemeinsam und es muss Altbewährtes fortgeführt werden und es darf Neues gedacht und umgesetzt werden.“, freut sich die frisch gewählte Ortsparteiobfrau nach der einstimmigen Wahl.

Unterstützung gibt es von den Stellvertretern: Vizebürgermeister Daniel Tiefenbacher und Gemeinderat Thomas Klingler. Gemeinderat Mario Griesser bleibt als Finanzreferenz und Tanja Klingler-Selinger als Schriftführerin.

Geordnete Übergabe im Herbst

Eine geordnete Übergabe der Amtsgeschäfte als Bürgermeister der Gemeinde Aigen im Ennstal ist garantiert. Bis Herbst wird der designierte Nachfolger Gemeinderat Thomas Klingler von Bürgermeister Walter Kanduth für diese verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgabe vorbereitet. Danach erfolgt die Wahl zum Bürgermeister durch die Gemeinderäte von Aigen im Ennstal und schlussendlich die Übergabe des Bürgermeisteramtes.

Verleihung des silbernen Ehrenzeichens

LAbg. Bgm. Armin Forstner bedankte sich bei Bgm. Walter Kanduth für die jahrelange Unterstützung und verdienstvolle Mitarbeit mit der Verleihung des silbernen Ehrenzeichens des Landesparteivorstandes der Steirischen Volkspartei.

Zur Person: Barbara Hochkönig

Die 27-jährige Aignerin wuchs gemeinsam mit ihren drei Geschwistern auf einem Bauernhof in Vorberg auf. Durch das frühe Mitgestalten der örtlichen Landjugend und das aktive Musizieren im Musikverein konnte Barbara Hochkönig ihre organisatorischen Fähigkeiten ausbauen und miteinander etwas gestalten und schaffen. Neben der Frauenbewegung und als Gemeinderätin in Aigen im Ennstal darf sie sich seit kurzem auch im Landesvorstand des Steirischen ÖAAB mit ihren Ideen einbringen.

Zur Person: Thomas Klingler

Thomas Klingler ist 34 Jahre jung und wohnt mit seiner Frau und einem gemeinsamen Sohn in Sallaberg am Kulm. Nach seiner Matura im Jahr 2007 in Raumberg Gumpenstein war er nach einigen Stationen im landwirtschaftlichen Bereich als Kontrollorgan bei der Agrarmarkt Austria bis Frühjahr 2022 tätig. Zudem ist er im Familienbetrieb Klingler Fleisch und Wurstwaren beschäftigt. Seit 2020 engagiert er sich als Gemeinderat in Aigen im Ennstal.

Foto 1: von links nach rechts: Daniel Tiefenbacher, Walter Kanduth, Barbara Hochkönig, Thomas Klingler, Armin Forstner

Fotocredit: Tina Tritscher

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at