Rückblick der 28. Runde – ADMIRAL Bundesliga 2021/22

FC Flyeralarm Admira – TSV Egger Glas Hartberg  (1:3)

– Jürgen Heil erzielte sein viertes Tor in der ADMIRAL Bundesliga – die letzten zwei davon gegen den FC Flyeralarm Admira.

– Dario Tadic traf erstmals im Kalenderjahr 2022 in der ADMIRAL Bundesliga. Er erzielte 41 Bundesliga-Tore für den TSV Egger Glas Hartberg damit baute er den Klubrekord weiter aus.

– Tadic erzielte sein neuntes Tor in der ADMIRAL Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira – sein persönlicher Höchstwert.

– Seth Paintsil erzielte sein viertes Tor in der ADMIRAL Bundesliga, sein erstes für den TSV Egger Glas Hartberg. Für den FC Flyeralarm Admira erzielte er zwei Bundesliga-Tore – sein Höchstwert.

– Marlon Mustapha erzielte sein fünftes Tor in der ADMIRAL Bundesliga – drei der fünf Spiele mit Mustapha-Tor verlor der FC Flyeralarm Admira.

WSG Tirol – SV Guntamatic Ried  (2:0)

– Thomas Sabitzer erzielte sein sechstes Tor in der ADMIRAL Bundesliga – vier davon gegen die SV Guntamatic Ried. Fünf seiner sechs BL-Tore erzielte er in Heimspielen – darunter alle vier gegen Ried.

– Julius Ertlthaler erzielte sein zweites Tor in der ADMIRAL Bundesliga, sein erstes für die WSG Tirol (zuvor im Mai 2021 für den TSV Egger Glas Hartberg).

– Valentino Müller lieferte im 24. Spiel in der ADMIRAL Bundesliga für die WSG Tirol seinen zweiten Assist ab – einen mehr als in 47 Bundesliga-Spielen für LASK und den CASHPOINT SCR Altach.

– Raffael Behounek hatte 79 Ballaktionen – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

– Ante Bajic führte 17 Zweikämpfe – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

LASK – CASHPOINT SCR Altach  (2:1)

– Sascha Horvath erzielte sein neuntes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga und baute damit seinen persönlichen Saisonrekord aus (zuvor 4 in der Saison 2015/16). Es ist sein sechstes Tor für den LASK – so viele Bundesliga-Tore erzielte er für keinen anderen Klub.

– Keito Nakamura erzielte sein viertes Tor in der ADMIRAL Bundesliga – alle vier in Heimspielen. Erstmals traf er gegen ein anderes Team als die WSG Tirol.

– Atdhe Nuhiu erzielte sein viertes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – zwei der vier in der Nachspielzeit.

– Peter Michorl lieferte acht seiner letzten neun Assists in der ADMIRAL Bundesliga in Heimspielen ab.

– David Bumberger lieferte in seinem 22. Spiel in der ADMIRAL Bundesliga seinen ersten Assist ab.

SK Austria Klagenfurt – RZ Pellets WAC  (2:3)

– Markus Pink erzielte sein 12. Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – persönlichen Bundesliga-Rekord ausgebaut (zuvor 8 Tore in der Saison 2015/16).

– Pink erzielte seinen vierten Doppelpack in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – kein anderer Spieler mehr (wie Karim Adeyemi und Kelvin Yeboah). In seinen ersten sieben Bundesliga-Saisonen erzielte Pink keinen einzigen Doppelpack.

– Mario Leitgeb traf erstmals seit 20. Oktober 2019 in der ADMIRAL Bundesliga – damals beim SK Rapid Wien. Sechs seiner 15 BL-Tore erzielte er von außerhalb des Strafraums.

– Eliel Peretz erzielte seinen ersten Doppelpack in der ADMIRAL Bundesliga. Erstmals war er in einem Bundesliga-Spiel an drei Toren direkt beteiligt, zum vierten Mal war er in einem BL-Spiel an mindestens zwei Toren direkt beteiligt – immer auswärts.

– Florian Jaritz lieferte seinen dritten Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab – alle drei in Heimspielen.

FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien  (5:0)

– Noah Okafor erzielte sein neuntes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – so viele wie in seinen ersten zwei Saisonen zusammen. Okafor war 2022 in drei seiner sieben Einsätze in der ADMIRAL Bundesliga an zwei Toren direkt beteiligt, in fünf der sieben Spiele hatte er zumindest eine direkte Torbeteiligung.

– Karim Adeyemi traf erstmals seit dem 24. Oktober 2021 als Startelf-Spieler in der ADMIRAL Bundesliga, dazwischen blieb er in neun Startelf-Einsätzen torlos.

– Luka Sucic traf in vier Einsätzen in der ADMIRAL Bundesliga in Folge, in seinen ersten 37 Bundesliga-Spielen traf er nur in drei Spielen. Sucic erzielte drei seiner acht Bundesliga-Tore gegen den FK Austria Wien – sein persönlicher Höchstwert.

– Brenden Aaronson erzielte sein viertes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – er traf immer nach der Halbzeitpause. Erstmals in der Bundesliga verwandelte er einen Elfmeter.

– Manfred Fischer eroberte 12 Bälle – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

SK Rapid Wien – SK Puntigamer Sturm Graz  (1:1)

– Manprit Sarkaria erzielte sein 12. Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – eines mehr als in seinen vier Saisonen beim FK Austria Wien.

– Christoph Knasmüllner erzielte sein drittes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – alle drei in der Schlussviertelstunde und als Joker.

– Nicolas Binder lieferte in seinem dritten Spiel in der ADMIRAL Bundesliga seinen zweiten Assist ab – beide in der Schlussviertelstunde und als Joker für eine Joker.

– Filip Stojkovic hatte 89 Ballaktionen – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

– Der SK Puntigamer Sturm Graz bekam den siebenten Elfmeter in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga zugesprochen, alle sieben wurden verwandelt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at