Rottenmann: Einsatz für FF Bärndorf wegen brennendem PKW

Am 13.04 um 09:30 Uhr heulten in Bärndorf die Sirenen. Grund dafür war ein abgestellter PKW, der aus noch ungeklärter Ursache zu brennen begann. Wir rückten unverzüglich zum Einsatzort ab um mit Feuerlöschern den Brand einzudämmen, weitere Kammeraden legten eine Zubringleitung vom nahe gelegenen Hydranten für etwaige Nachlöscharbeiten. Der Einsatz der mitalarmierten FF Rottenmann konnte wieder storniert werden. Nach einer guten halben Stunde konnte Brand aus gegebenen werden, danach wurde noch die Batterie ausgebaut und mittels Wärmebildkamera das ganze KFZ auf etwaige Hitzenester überprüft. Nach gut 1,5 Stunden konnte wir uns im Rüsthaus wieder einsatzbereit melden.

Quelle: Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at