Schladming: Tödliche Frontalkollision auf der Ennstalbundesstraße

Heute Vormittag, 12.04.2022, um 10:38 Uhr wurde die Feuerwehr Schladming zur Menschenrettung auf die B320 gerufen. Ein PKW war auf der Umfahrung mit einem LKW frontal kollidiert, für den Lenker des PKW kam jede Hilfe zu spät, der LKW-Lenker blieb unverletzt. Die Einsatzkräfte mussten in einer über einstündigen Bergeaktion den massiv eingeklemmten PKW-Lenker mittels hydraulischem Rettungsgerät befreien und der Bestattung übergeben. Die B320 war für die mehrstündige Einsatzdauer komplett gesperrt, die Feuerwehr konnte erst gegen 13:20 Uhr wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz: FF Schladming, Rotes Kreuz mit Notarzt, Polizei, Straßenmeisterei, Bestattung, Berge- und Abschleppunternehmen.

Die B320 war aufgrund des Unfalles für einige Stunden zur Gänze gesperrt.

Fotocredit: BFV Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at