Kirche und Krieg: Gewalt im Namen Gottes?

„Talk im Hangar-7“, am Do., 14.04., ab 23:30 Uhr

Der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I. rühmt den russischen Angriffskrieg als „Kampf des Guten gegen das Böse aus dem Westen“. Oft werden Religionen dabei anstatt zu Friedensstiftern zu Brandbeschleunigern, doch ist Religion tatsächlich untrennbar mit Krieg verbunden? Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit seinen Gästen, u.a. dem Innsbrucker Theologen und Universitätsprofessor Wolfgang Palaver und dem Philosophen Michael Schmidt-Salomon.


Russland führe einen „metaphysischen Kampf“ des Guten gegen das Böse aus dem Westen: So verklärt der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill I., ein enger Verbündeter Wladimir Putins, den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Kirche und Politik sind eine unheilige Allianz eingegangen – und das nicht zum ersten Mal. Verherrlichung von Gewalt, fanatische Intoleranz und der Anspruch, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein, machen Religionen immer wieder zu Brandbeschleunigern statt zu Friedensstiftern. Lassen sich Kirchen viel zu oft von der Politik vereinnahmen? Sind manche Religionen anfälliger für Gewalt als andere? Und kann der Glaube in Zeiten der Krise dennoch ein klarer Vorteil sein?

Darüber diskutiert Moderator Michael Fleischhacker mit seinen Gästen, u.a.

  • dem Regionalbischof von Magdeburg und Ostkirchen-Experten Johann Schneider, der mit Kyrill hart ins Gericht geht und meint, dass der Moskauer Patriarch der Orthodoxie schade und die eigenen Grundsätze mit Füßen trete,
  • dem Innsbrucker Theologen und Universitätsprofessor Wolfgang Palaver, der schon seit Jahren zum Zusammenhang zwischen Religion und Gewalt forscht und sagt, dass es dort gefährlich werde, wo Politik, Finanz und Kirche zu eng miteinander verknüpft sind, 
  • der muslimischen Publizistin und Aktivistin Khola Maryam Hübsch, die Glaubensgemeinschaften und speziell den Islam als Friedensbringer und Ressource in Krisenzeiten sieht und 
  • dem Philosophen Michael Schmidt-Salomon, der Religionen eine Doppelmoral attestiert, die zwar barmherzig gegenüber Gläubigen sind, aber unbarmherzig gegenüber Ungläubigen.


„Talk im Hangar-7“ mit Michael Fleischhacker.
Am Do., 14.04., ab 23:30 Uhr

© Servus TV / Neumayr / Leo

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at