Abgängiger tot aufgefunden//Betrunkener Lkw-Lenker prallte gegen Schrankenanlage. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Weißkirchen, Bezirk Murtal. – Ein abgängiger 68-Jähriger wurde nach einer großangelegten Suchaktion Montagabend, 11. April 2022, tot aufgefunden. Fremdverschulden kann dem derzeitigen Erhebungsstand nach ausgeschlossen werden.

Der 68-Jährige aus dem Bezirk Murtal war seit Samstagabend, 9. April 2022, abgängig. Den derzeitigen Erhebungen nach dürfte der 68-Jährige am 9. April 2022 gegen 22:00 Uhr ein Gasthaus in Eppenstein verlassen haben. Am nächsten Morgen wurde eine großangelegte Suchaktion gestartet, an der mehr als 100 Kräfte teilnahmen. Diese setzten sich zusammen aus: Alpinpolizei Murtal, Bergrettungen aus dem Gebiet Murtal, Feuerwehr Weißkirchen, Rettungshundebrigade, Polizeihunde aus Graz und Leoben sowie ein Polizeihubschrauber aus Graz.

Der Abgängige wurde in den späten Nachmittagsstunden des heutigen Tages in einem Bachbett im Bereich Vordersieding tot aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft Leoben gab die Leiche zur Beerdigung frei. 

Parteienverkehrszeit am 15. April 2022/Karfreitag

Am 15.04.2022, Karfreitag, endet bei der Landespolizeidirektion Steiermark, Sicherheits – und Verwaltungspolizeilichen Abteilung, 8011 Graz, Parkring 4, der Parteienverkehr um 12.00 Uhr.

Wiederaufnahme Parteienverkehr ohne Terminvereinbarung bei der SVA

Ab 19.04.2022 ist für den Parteienverkehr bei der Sicherheits- und Verwaltungspolizeilichen Abteilung im Ämtergebäude, Parkring Nr. 4, keine Terminvereinbarung mehr notwendig.

Dies gilt für alle Referate der Sicherheits- und Verwaltungspolizeilichen Abteilung.

Parteienverkehrszeit: Montag bis  Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr.

Kollision zwischen Pkw und Motorrad

Pöls-Oberkurzheim, Bezirk Murtal. – Montagvormittag, 11. April 2022, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Dabei erlitt der 58-jährige Motorradlenker Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 10:45 Uhr war ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Murtal mit seinem Pkw in Pöls-Oberkurzheim auf der Sportgasse in Richtung L 503 unterwegs. Im Bereich der Kreuzung Sportgasse/L503 fuhr er in die bevorrangte L 503 ein. Dabei dürfte er einen gleichaltrigen Motorradlenker, ebenfalls aus dem Bezirk Murtal, der auf der L 503 in Fahrtrichtung Ortszentrum Pöls unterwegs war, übersehen haben und kollidierte mit diesem. Der Motorradlenker kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins LKH Murtal, Standort Judenburg, eingeliefert.

Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Die Feuerwehr Pöls war mit neun Personen und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Fußgängerin von Pkw erfasst

Weiz.- Eine 78-Jährige wurde Montagnachmittag, 11. April 2022, von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt.

Die 78-Jährige aus dem Bezirk Weiz wurde gegen 13:00 Uhr beim Überqueren eines Schutzweges im Kreuzungsbereich Gleisdorfer Straße/Wielandgasse vom Pkw eines 54-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Weiz, erfasst und zu Boden gestoßen. Die Verunfallte wurde in das LKH Weiz eingeliefert und nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen.

Betrunkener Lkw-Lenker prallte gegen Schrankenanlage

Fladnitz im Raabtal, Bezirk Südoststeiermark.- Ein 54-jähriger Lkw-Lenker prallte in der Nacht auf Dienstag, 12. April 2022, gegen eine Schrankenanlage. Dabei entstand schwerer Sachschaden, der 54-Jährige blieb unverletzt.

Der 54-jährige, in Graz lebende Pole, lenkte gegen 00:30 Uhr einen LKW auf der B68 von Studenzen kommend in Richtung Feldbach. Auf Höhe des Straßenkilometers 14,4 kam er im Bereich eines Bahnüberganges der Ostbahnstrecke aus derzeit noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schrankenanlage. Ein Alkotest ergab eine schwere Alkoholisierung, die Bahnstrecke musste bis 02:45 Uhr gesperrt werden. Der beschädigte LKW wurde von den Feuerwehren Fladnitz und Eichkögl geborgen.  

Forstarbeiter schwer verletzt

Stanz im Mürztal, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.- Ein 29-Jähriger wurde bei einem Forstunfall Montagnachmittag, 11. April 2022, schwer verletzt.

Der 29-jährige Forstarbeiter aus dem Bezirk Weiz fällte gegen 13:30 Uhr im Ortsteil Fochnitz an einem Forstweg einen Baum. Kurz darauf löste sich ein Ast eines weiteren Baumes und fiel dem 29-Jährigen auf den Kopf. Der Forstarbeiter trug zu diesem Zeitpunkt einen Schutzhelm mit Visier. Der Mann wurde nach der Erstversorgung durch das ÖRK in das LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur eingeliefert. Von dort wurde er in die HNO Station nach Leoben weitertransportiert. Fremdverschulden dürfte dem derzeitigen Ermittlungsstand nach auszuschließen sein.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Birkfeld, Bezirk Weiz.- Beim Zusammenstoß zweier Pkw Montagnachmittag, 11. April 2022, wurden die beiden Lenker unbestimmten Grades verletzt und mussten in das LKH Weiz eingeliefert werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 17:00 Uhr auf der B72. Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wollte aus Richtung Weiz kommend bei Straßenkilometer 46,660 zum Parkplatz einer Lokalität abbiegen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Pkw eines 21-Jährigen aus dem Bezirk Weiz übersehen haben, sodass es zum frontalen Zusammenstoß kam. Beide Lenker waren nicht alkoholisiert.

Unfall mit Paragleiter

Mürzzuschlag, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Beim Absturz mit einem Paragleiter Montagnachmittag, 11. April 2022, erlitt 47-Jähriger schwere Verletzungen.

Der 47-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag startete gegen 13:00 Uhr mit seinem Gleitschirm im Bereich der Scheibenhütte. Kurz nach dem Start dürfte der Schirm zusammengeklappt sein, worauf der Pilot gegen eine Baumgruppe prallte. Zeugen hielten Nachschau und setzten die Rettungskette in Gang. Nach erfolgter Erstversorgung durch die Bergrettung Mürzzuschlag wurde der Verunfallte vom Rettungshubschrauber per Tau gerettet und in das LKH Wiener Neustadt geflogen.  

Arbeitsunfall         

Graz, Bezirk Lend. – Ein 17-Jähriger zog sich bei einem Arbeitsunfall Montagvormittag, 11. April 2022, eine schwere Fingerverletzung zu.

Der 17-jährige Lehrling aus dem Bezirk Deutschlandsberg war gegen 08:00 Uhr in einer Werkstatt in der Waagner-Biro-Straße mit Arbeiten an einer Ständerbohrmaschine beschäftigt. Beim Aufbohren eines Kabelschuhes wurde er mit der Hand in die Maschine gezogen. Der Jugendliche wurde in das UKH Graz eingeliefert.   

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Graz, Bezirk Liebenau. – Dienstagvormittag, 12. April 2022, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Fußgängerin. Die 48-jährige Fußgängerin erlitt dabei schwere Verletzungen.

Gegen 12:00 Uhr reversierte ein 34- Jähriger, in Graz lebende Syrer, sein Fahrzeug auf der Zufahrtsstraße zu einem Mehrparteienhaus in der Kasernstraße. Dabei dürfte er eine Fußgängerin übersehen haben und stieß mit der Heckseite seines Fahrzeuges gegen diese. Die 48-jährige Grazerin stürzte daraufhin und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde vom Roten Kreuz in das LKH Graz Unfallchirurgie verbracht und stationär aufgenommen.

Der 34-Jährige dürfte mit überhöhter bzw. nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein.

Der Fahrzeuglenker erlitt keine Verletzungen. An seinem Fahrzeug konnten mehrere Beschädigungen und Mängel festgestellt werden. Nach einer Begutachtung seines Fahrzeuges in der Landesprüfhallenahmen ihm Beamte die Kennzeichen ab.

Freizeitunfall

Trofaiach, Bezirk Leoben.- Dienstagmittag, 12. April 2022, wurde eine 25-Jährige aus dem Bezirk Leoben bei einem Unfall mit ihrem Pferd unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 12:15 Uhr hängte die Reiterin ihr Pferd mit einem Strick an einer Anhängevorrichtung vor einem Stallgebäude an. Das Pferd geriet jedoch auf eine vor dem Stallgebäude befindliche Schräge und dürfte das Gleichgewicht verloren haben. Der Strick löste sich, das Tier fiel auf die 25-Jährige und rollte sich anschließend über ihr ab. Eine weitere Reiterin beobachtete den Unfall und leistete umgehend Erste Hilfe. Die Verunfallte wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins UKH Kalwang gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at