Wörschachwald: Schwerer Verkehrsunfall endet glimpflich

Am Samstag, 09. April 2022 wurde die FF Wörschachwald um 18:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Zufahrtsstraße nach Wörschachwald alarmiert.

Ein Fahrzeug kam aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, prallte in weiterer Folge von außen gegen ein Brückengeländer und stürzte rund 5 Meter kopfüber und senkrecht in einen Graben. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und so bestand die Aufgabe der Feuerwehr aus dem Absicherrn der Unfallstelle sowie dem Bergen des Unfallwracks unter Zuhilfenahme zweier Seilwinden. 

Der Lenker hatte viele Schutzengel, der Einheimische konnte bereits am Abend das Spital wieder verlassen. Nach rund 2 Stunden war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Eingesetzt waren:

  • FF Wörschachwald mit KLFA und MTFA mit 10 Mann
  • Polizei Stainach
  • Rotes Kreuz
  • Abschleppunternehmen
©FF Wörschachwald
©FF Wörschachwald
©FF Wörschachwald

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at