Salinen Austria AG ist feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber 2022

Ebensee am Traunsee, 11. April 2022.  Der Salinen Austria AG wurde 2022 der Titel „feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber“ vom Österreichischen Bundesfeuerwehrverband verliehen. Knapp 80 Mitarbeiter – ein Fünftel der Salinen Austria-Belegschaft – engagieren sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in der Steiermark, Oberösterreich und Salzburg. Mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz neben Beruf und Familie zeigen sie, dass Verantwortung für sie mehr als ein Wort ist.
Die Salinen Austria AG unterstützt sie dabei auf ganzer Linie. Seit 2021 ist per Betriebsvereinbarung geregelt, dass alle Mitarbeiter des Salinenkonzerns, die sich ehrenamtlich bei einer Feuerwehr engagieren, die Einsatzzeit während ihrer Normalarbeitszeit bezahlt bekommen. Dies gilt übrigens auch für Einsätze bei der Wasser- und Bergrettung.
Als Bergbauunternehmen kommt dem Grubenwehrbereich besondere Bedeutung zu: Hier wurden Feuerwehrkameraden im Bereich Atemschutz speziell mit Langzeitatmern ausgebildet, um im Ernstfall für die Sicherheit der MitarbeiterInnen zu sorgen. Vorstand Kurt Thomanek bei der Verleihung in der Wiener Hofburg: „Die Freiwillige Feuerwehr ist in der Salinen Austria AG fest verankert. Darauf sind wir stolz, und das wollen wir auch in Zukunft weiter beibehalten.“

Bildtext: Feuerwehrpräsident Albert Kern, Bundesratspräsidentin Christine Schwarz-Fuchs, Salinen-Vorstand Kurt Thomanek, Bundesminister Martin Kocher und der steirische Landesfeuerwehrkommandant-Stv. Erwin (Foto: Rauchenberger)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at