Pkw-Lenkerin eingeklemmt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Köflach, Bezirk Voitsberg. – Eine 84-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Voitsberg erlitt Samstagvormittag, 9. April 2022, bei einer Kollision mit einem Pkw, gelenkt von einem 63-Jährigen aus dem Bezirk Voitsberg, schwere Verletzungen. 

Gegen 09.00 Uhr fuhr der 63-Jährige auf der Seestraße in Richtung der Packer Straße (B70) und hielt seinen eigenen Angaben zufolge an der Kreuzung Seestraße/Packer Straße sein Fahrzeug an. Zur selben Zeit fuhr die 84-Jährige auf der Packer Straße von Köflach kommend in Richtung Pichling. Laut den Angaben des Pkw-Lenkers habe die 84-Jährige die Fahrgeschwindigkeit verringert und mit dem Fahrtrichtungsanzeiger signalisiert, dass sie nach rechts abbiegen wolle. Der 63-Jährige fuhr darauf in den Kreuzungsbereich ein, wo es zu einer Kollision zwischen den Fahrzeugen kam. In weiterer Folge kam der Pkw der 84-Jährigen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Köflach mussten die 84-Jährige, die im Fahrzeug eingeklemmt wurde, aus dem Pkw befreien. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die Schwerverletzte anschließend in das Unfallkrankenhaus Graz ein. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Einbruchsdiebstähle

Großwilfersdorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Samstag, 9. April 2022, in mehrere landwirtschaftliche Gebäude und in das Büro eines Baustoffhändlers ein. 

In der Zeit zwischen 17.30 und 07.00 Uhr brachen die Unbekannten die Zugangstüren von drei landwirtschaftlichen Gebäuden auf und gelangten so in die Objekte. In weiterer Folge erbeuteten sie mehrere Motorsägen und Bauwerkzeuge verschiedener Marken. Es entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe.

Im selben Zeitraum drangen die Täter in das Büro eines Baustoffhändlers ein und stahlen eine Handkasse mit Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at