Neuer Entdeckungsführer für Ausflüge und Erkundungen: „111 Orte im Ausseerland, die man gesehen haben muss“

Am 14. April erscheint in der 111-Orte-Verlagsreihe der neue Band „111 Orte im Ausseerland, die man gesehen haben muss“ von Walter W. Weiß. Der Autor führt an spektakuläre und geheimnisvolle, vergessene und geschichtsträchtige Orte im Ausseerland. Man wird überrascht sein, was diese Region zu bieten hat.

Wo purzeln am laufenden Band Skiflug-Rekorde? Wie retteten 1945 einfache Bergleute den kostbarsten Kunstschatz Europas? Und was hat ein biederes Landgasthaus mit der Glitzerkarriere eines Travestie Weltstars zu tun?

Eine reizvolle Melange aus lieblich und schroff
Das Ausseerland im Nordwesten der Steiermark ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Flecken Erde. Landschaftlich, denn Altausseer-, Grundl- und Toplitzsee bilden mit den sattgrünen Wiesen und Wäldern und den Kalkgipfeln des Toten Gebirges eine Synthese aus lieblich und schroff. Kulturell, denn in der Region verbrachten Generationen weltberühmter Musiker und Dichter ihre Sommerfrische. Und auch Brauchtum und Handwerk werden hier mit spezieller Hingabe gepflegt. Dazu trifft man auf Gegenwartskunst und James Bond: Selbst die traditionsseligste Idylle kann mit spannenden Kontrasten überraschen. Der neue Entdeckungsführer von Walter M. Weiss präsentiert die gesamte Vielfalt der Region und inspiriert zu erlebnisreichen Erkundungsreisen. Man wird viele kulturelle Kleinode entdecken und grandiose Naturerlebnisse haben unbekannte Geschichten erfahren und spannende Begegnungen machen. Man darf sich von der Schönheit des Ausseerlandes verführen und von den gelebten Traditionen und der Gastfreundschaft in den Bann ziehen lassen – und das zu jeder Jahreszeit.

Walter M. Weiss, Jahrgang 1961, geboren und wohnhaft in Wien, ist dem Ausseerland seit Kindheitstagen intensiv verbunden. Bis heute verbringt er in dieser Zauberlandschaft alljährlich viele (Sommer-) Wochen. Sein eigentlicher Arbeitsschwerpunkt als freiberuflicher Autor, aber auch Fotograf und Studienreiseleiter gilt allerdings der islamischen Welt. Insgesamt umfasst seine Werkliste mehr als 100 Sach- und Reisebücher.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at