Neue Doppelspitze in den Salzwelten

(Hallstatt, 5. April 2022) Mit April 2022 haben Helga Pucher und Barbara Winkelbauer
die Geschäftsführung der Salzwelten GmbH übernommen.
Die langjährige Marketingleiterin der Salzwelten, Helga Pucher, geht mit viel
Enthusiasmus an ihre Aufgabe. Ein neues Organigramm soll flexibles projektbezogenes
Arbeiten ermöglichen und den Teamgeist stärken. Die Erweiterung des Angebots in
Richtung Ganztagesdestination ist ebenso geplant wie die Erschließung neuer
Zielgruppen. Weitere Geschäftsfelder sollen sondiert und erschlossen werden.


Qualität vor Quantität
„Ich sehe mich als Teil eines großartigen Teams. Wir wollen unser Potential an den
Standorten besser ausschöpfen und in unsere Mitarbeiter investieren. Jedes einzelne
Teammitglied trägt einen unverzichtbaren Teil dazu bei, das Unternehmen in eine
erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir haben erst dann gewonnen, wenn alle gewonnen
haben: Team, Gäste, Partner, Nachbarn genau wie die herrliche Landschaft, die
ebenfalls ein wesentlicher Faktor im Salzwelten-Erlebnis ist. Gemeinsam bereiten wir
unseren Gästen einen unvergesslichen Ausflug in die über 7000-jährige Geschichte des
Salzes.“ so die neue Geschäftsführerin Helga Pucher.


Barbara Winkelbauer wird sich – neben ihren Aufgaben als Finanzchefin der Salinen
Austria AG – weiterhin um die Finanzen der Salzwelten kümmern, aber auch operativ
tatkräftig mitwirken. Als Marketingleiterin der Salzwelten rückt Puchers bisherige
Stellvertreterin Heidi Illmer nach. Philipp Schwarz übernimmt, neben seinen Aufgaben in
der Standortleitung Salzkammergut, die Stabstelle HR. Harald Pernkopf zeichnet für die
neu geschaffene Stabstelle PR und Unternehmenskommunikation verantwortlich. Kurt
Reiter verlässt nach 17 erfolgreichen Jahren das Unternehmen und widmet sich neuen
Aufgaben.


Über die Salzwelten
Die Salzwelten GmbH ist zu 100% eine Tochtergesellschaft der Salinen Austria AG. Sie
ist für den Betrieb sowie Vermarktung der Schaubergwerke in Salzburg, Hallstatt und
Altaussee zuständig. Dazu kommen Salzwelten-Shops an den Standorten, ein Shop in
Bad Ischl, ein Onlineshop sowie die Standseilbahn in Hallstatt. Mit knapp 100
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Sommersaison erwirtschaftete die Salzwelten
GmbH vor Corona einen Umsatz von rund 15 Millionen Euro

(c)Salzwelten

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at