Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

A2, Graz, Bezirk Liebenau. – Dienstagmorgen, 29. März 2022, kam es auf dem Autobahnzubringer Graz-Ost zu einem Auffahrunfall, bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 06:50 Uhr kam es auf dem Autobahnzubringer Graz-Ost bei Straßenkilometer 1,5 in Fahrtrichtung stadteinwärts zu einer Staubildung. Eine 40-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Weiz übersah offenbar das Stauende und kollidierte mit dem letzten Fahrzeug des Staus. In der Folge kam es zu Kollisionen mehrerer Fahrzeuge. Insgesamt waren an dem Unfall drei Pkw und ein Klein-Lkw beteiligt. Die 40-Jährige sowie der 34-jährige Lenker des Klein-Lkws aus dem Bezirk Graz-Umgebung wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Aufgrund des Unfalls kam es im Frühverkehr zu ausgedehnten Stauungen.

Ergänzung: Wirtschaftsgebäude abgebrannt – Brandursachenermittlung

Kirchbach-Zerlach, Bezirk Südoststeiermark.– Wie berichtet, geriet Samstagvormittag, 26. März 2022, ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand. Das Ergebnis der Brandursachenermittlung steht nun fest.

Ergänzend zur Presseaussendung Nr. 5 vom 26. März 2022 wird das Ergebnis der Brandursachenermittlung übermittelt. Durch die Erhebungen von Beamten des Landeskriminalamtes in Kooperation mit Brandsachverständigen der Landesstelle für Brandverhütung konnte der Brandausbruchsbereich eindeutig auf den Bereich des, kurz vor dem Brand gestarteten, Motorrades eingegrenzt werden. Die Ursache dürfte in einem technischen Defekt einer Treibstoffleitung gelegen haben.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at