FF Aigen im Ennstal: Zimmerbrand im Ortsteil Sallaberg

Einsatz in letzter Minute, ein Großbrand konnte verhindert werden!

Heute um 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Aigen im Ennstal zu einem Zimmerbrand gerufen. Aufgrund des Alarmstichwortes wurde die Feuerwehr Lantschern gleich mitalarmiert. Aufgrund der enormen Hitze bei einem Zimmerbrand borsteten bereits die Fenster. Durch den umfassend Löschangriff innen mit schwerem Atemschutz und außen, konnte das Ausbreiten rasch unter Kontrolle gebracht werden. Der Zimmerbrand hätte bei dem Doppelhaus schnell zu einem größeren Brand sich ausbreiten können, was durch den unmittelbaren Einsatz der beiden Aigner Feuerwehren verhindert werden konnte. Um 21:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden!

Eingesetzt waren insgesamt sechs Feuerwehrfahrzeuge der Feuerwehren Aigen und Lantschern mit 38 Mann.

(c)FF Aigen im Ennstal

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at