31-jähriger Grazer festgenommen. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Gries. – Ein 31-jähriger Grazer steht im Verdacht, Donnerstagnachmittag, 10. März 2022, mehrere Sachbeschädigungen begangen zu haben. Er wurde auf frischer Tat betreten und festgenommen.

Gegen 17.30 Uhr beorderte die Landesleitzentrale der Polizei eine Streife der Polizeiinspektion Karlauerstraße in den Bereich der Hohenstaufengasse, da dort ein Mann verschiedene Objekte mit einem Farbspray besprühen würde.

Beim Eintreffen der Streife konnten die Polizisten den 31-Jährigen, der gerade einen Postkasten mit Farbe besprühte, auf frischer Tat betreten. Als der Verdächtige die Polizisten bemerkte, versuchte er sofort zu fliehen und wurde von den Beamten verfolgt. Nach kurzer Zeit drehte sich der Verdächtige um und widersetzte sich der folgenden Festnahme mit massiver Körperkraft (Tritte und Schläge). Bei dieser Auseinandersetzung wurde der Verdächtige leicht, beide Beamten unbestimmten Grades verletzt. Bei den weiteren Ermittlungen konnten insgesamt 14 Tatörtlichkeiten gefunden werden, wo vermutlich vom selben Verdächtigen Objekte besprüht worden waren.

Der 31-Jährige wurde in das Polizeianhaltezentrum Graz eingeliefert. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at