SPÖ Frauen Liezen brachten „Wunderschön“ ins Kino!

Zum internationalen Frauentag am 8. März luden die SPÖ Regionalfrauen Liezen mit Vorsitzender LAbg. Michaela Grubesa zum Kinoabend ins Starmovie-Kino. 

Liezen – Der internationale Frauentag am 8. März ist für die SPÖ Regionalfrauen Liezen schon seit vielen Jahren Anlass für die verschiedensten Veranstaltungen. In diesem Jahr gelang der SPÖ-Regionalfrauen-Vorsitzenden LAbg. Michaela Grubesa und ihrem Team ein ganz besonderes Highlight: Vor vollem Haus wurde im Liezener Starmovie-Kino der Film „Wunderschön“ von Karoline Herfurth gezeigt. Auf innovative Weise setzt sich der Streifen mit der Frage von Körperbildern auseinander und zeigt, wie wir alle in unserem Leben und Alltag von „Body Positivity“, Schönheitsidealen und auch Unsicherheit beeinflusst werden. Für Grubesa sendet genau dieser neue Film eine wichtige Botschaft zum 8. März: „Dieser Film bietet nicht nur Unterhaltung, sondern soll auch zum Nachdenken anregen. Gerade zum Frauentag zeigt er auch auf, wie weit wir von echter Gleichstellung auch heute noch entfernt sind und wie viel wir noch zu tun haben, um ein Leben ohne Rollenbilder und unrealistische Schönheitsideale zu erreichen. Ich freue mich, dass wir mit diesem Kinoabend einen Beitrag dafür auch im Bezirk Liezen leisten konnten – wir haben noch viel zu tun!“

Rund 70 Frauen waren der Einladung gefolgt und haben gemeinsam den internationalen Frauentag gefeiert. Auch SPÖ-Regionalvorsitzender NAbg. Mario Lindner freut sich über den Erfolg: „Ich gratuliere den SPÖ Regionalfrauen zu dieser großartigen Veranstaltung und ihrem wichtigen Einsatz für Gleichberechtigung in unserer Region. Gerade auch wir Männer müssen unseren Beitrag leisten, um Sexismus, veraltete Rollenbilder und Diskriminierung endlich zu beenden. Feminismus geht uns alle an!“

Für Grubesa steht abschließend fest: „Der volle Saal am Frauentag zeigt wieder einmal, wie breit der Einsatz für Gleichstellung in unserem Bezirk ist. Egal ob es um Frauenbilder oder ungleiche Bezahlung geht, ob um den Einsatz gegen Gewalt oder für die gerechte Aufteilung von Familien Pflichten: Die Liezener SPÖ Frauen werden sich auch in Zukunft für eine gleichberechtigte Zukunft einsetzen – denn jeder Tag ist Frauentag!“

Dass Frauen hilfsbereit sind, und sich für Familien einsetzen, spürte man auch bei dem Spendenaufruf für die Flüchtlinge des Ukrainekrieges. Vor allem Frauen mit Kindern, aber auch Kinder alleine, sind aus dem Kriegsgebiet geflüchtet und benötigen Hilfe. Die großzügige Spende iHv € 642,50 der Frauen, die beim Kinoabend dabei waren, wird auf zwei Initiativen für Frauen in Not aufgeteilt. Die SPÖ Regionalfrauen bedanken sich nochmals recht herzlich für die Hilfe.

Foto: SPÖ Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at