Schladming/Ramsau: Zahlreiche Skiunfälle

Schladming/Ramsau am Dachstein, Bezirk Liezen. – Mittwochvormittag, 2. März 2022, ereigneten sich in den Skigebieten Schladming/Hochwurzen und Rittisberg insgesamt fünf Skiunfälle.

Hochwurzen:

Gegen 10.15 Uhr kam ein 24-jähriger belgischer Skifahrer aus eigenem Verschulden zu Sturz und schlitterte anschließend über die Piste talwärts. Dabei kollidierte er mit einer 18-jährigen Skifahrerin aus Holland, die bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Schladming eingeliefert wurde. Der 24-Jährige blieb unverletzt.

Gegen 10.45 Uhr kollidierten aus bisher unbekannter Ursache ein 54-jähriger belgischer Skifahrer und eine 61-jährige Skifahrerin aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung. Dabei verletzte sich die 61-Jährige unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Schladming eingeliefert. Der 54-Jährige blieb unverletzt.

Gegen 11.00 Uhr kollidierten aus bisher unbekannter Ursache ein 24-jähriger polnischer Skifahrer und ein 40-jähriger Snowboarder aus dem Bezirk Liezen. Dabei wurde der 40-Jährige unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Schladming eingeliefert. Der 24-Jährige blieb unverletzt.

Planai:

Gegen 11.40 Uhr kollidierte ein 52-jähriger Skifahrer aus Deutschland aus bislang unbekannter Ursache mit einer 18-jährigen Skifahrerin aus Tschechien. Der 52-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in weiterer Folge in das Krankenhaus Schladming eingeliefert. Die 18-Jährige dürfte mehrere Prellungen erlitten haben und begab sich in häusliche Pflege.

Rittisberg:

Gegen 10.20 Uhr kollidierte aus bisher unbekannter Ursache ein 45-jähriger Skifahrer aus Deutschland mit einem siebenjährigen Skifahrer aus der Slowakei. Der Siebenjährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls in das Krankenhaus Schladming gebracht. Der 45-Jährige blieb unverletzt.

Rückfragehinweis: Büro Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 059133/60 1133

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at