Hackschnitzellager in Brand. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Brandereignis

Kirchberg an der Raab, Bezirk Südoststeiermark. – Samstagabend, 5. Februar 2022, geriet ein Hackschnitzellager in Brand. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Gegen 20:30 Uhr fuhr ein 15-Jähriger mit seinem Motorfahrrad an einer Fernwärmeanlage vorbei. Dabei konnte er im hinteren Bereich einen Rauchaustritt und in weiterer Folge Flammen im Bereich des dortigen Hackschnitzellagers wahrnehmen. Der 15-Jährige begab sich zum nächstgelegenen Wohnhaus, um die Feuerwehr zu alarmieren.

Der Brand im Hackschnitzellager konnte von 148 Kräften mit 25 Fahrzeugen von insgesamt 14 Freiwilligen Feuerwehren gelöscht werden. Ursache dürfte ein mechanischer Defekt gewesen sein. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Einbruchsdiebstahl

Graz, Bezirk Eggenberg. – In der Nacht auf Sonntag, 6. Februar 2022, wurde ein 23-Jähriger festgenommen. Er steht im Verdacht, einen Einbruchsdiebstahl begangen zu haben.

Gegen 01:40 Uhr verständigte ein 27-Jähriger den Notruf, da er von Geräuschen aus dem Keller geweckt worden war. Anschließend begab er sich vor das Wohnhaus, um auf die Polizeistreife zu warten. Währenddessen dürfte er einen Mann wahrgenommen haben, der mit einem E-Scooter aus dem Wohnhaus kam und in Richtung Alte Poststraße flüchtete.

Eine Fahndung ihm Nahbereich verlief positiv. Der Mann konnte samt E-Scooter angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um einen 23-jährigen Grazer und den E-Scooter des 27-Jährigen handelte. Der 23-Jährige wurde aufgrund des Verdachts eines Einbruchsdiebstahls festgenommen. Er wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

24-Jähriger festgenommen

Graz, Bezirk Innere Stadt. – In der Nacht auf Samstag, 6. Februar 2022, nahmen Beamte der Polizeiinspektion Riesplatz einen 24-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung aufgrund seines aggressiven Verhaltens fest.

Gegen 00.45 Uhr begaben sich die Polizisten zur Unterstützung zum Grazer Hauptplatz. Dort war es im Bereich eines Würstelstandes zu einer Rauferei und zum Einsatz einer Streife der Polizeiinspektion Karlauerstraße gekommen. 

Vor Ort nahmen die Polizisten wahr, dass sich eine männliche Person äußerst aggressiv gegenüber einer einschreitenden Polizistin verhielt. Der Mann schrie auf vulgäre Art und Weise und bedrängte die Polizistin körperlich. Trotz mehrmaliger Abmahnung stellte der 24-Jährige sein Verhalten nicht ein. In weiterer Folge nahmen die unterstützenden Beamten der Polizeiinspektion Riesplatz den 24-Jährigen unter Anwendung von Körperkraft fest und brachten ihn in die Polizeiinspektion Riesplatz. Nachdem sich der Mann beruhigt hatte, hoben die Polizisten die Festnahme wieder auf. Er wird angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at