Nationalpark Gesäuse: (Un-)Ordnung in der Natur

Neuer Band der Nationalpark Schriftenreihe erschienen

Setzen wir uns einer unkontrollierbaren Gefahr aus, wenn wir aufhören, die Landschaft rund um uns zu beherrschen? Oder sichern wir unser eigenes Überleben, wenn wir unseren Blickwinkel verändern und der Natur mehr Raum geben?

Die natürliche Dynamik ist die Basis des vielfältigen Lebens in der unberührten Landschaft. Wir nehmen sie oft als Katastrophen wahr. Muren, Lawinen, Stürme, Hoch­wässer und Feuer tragen jedoch zu einer hohen Artenvielfalt bei und können als Katalysatoren für wertvolle Naturflächen gesehen werden.

Mit Hilfe vieler hochkarätiger Beiträge wird in diesem neuen Buch das Nationalpark-Kernthema „Wildnis“ beleuchtet. Die Entwicklung des Nationalpark Gesäuse in den vergangenen 20 Jahren, die Erfahrungen aus anderen Gebieten wie etwa dem Schweizerischen Nationalpark und die Expertise österreichischer Wissenschaftler:innen zeigen, was das Gesäuse auf dem Weg zur Wildnis noch erwarten könnte.

(Un-)Ordnung in der Natur – Band 16 der „Schriften des Nationalparks Gesäuse“ – ist ab sofort zum Preis von € 24,90 im Infobüro Admont erhältlich: Versand zzgl. Versandkosten möglich.

www.nationalpark-gesaeuse.at/nationalpark-erleben/shop/

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at