Schladming: Widerstand gegen die Staatsgewalt

Ein 39-Jähriger randalierte Freitagnacht, 28. Jänner 2022, im Foyer eines Hotels. Bei einer Polizeikontrolle verhielt er sich aggressiv und verletzte einen Beamten. Der Mann wurde festgenommen.

Gegen 23.40 Uhr wurde eine Polizeistreife über die die Landesleitzentrale zu einem Hotel gerufen, da ein Mann randaliere und Gäste belästige. Beim Eintreffen der Polizisten im Foyer des Hotels, nahm der 39-jährige Mann aus dem Bezirk Melk 

einen Ski in die Hand und stellte sich angriffsbereit und aggressiv den Beamten gegenüber. Er beschimpfte die Polizisten lautstark und versuchte mehrfach, mit dem Ski auf sie loszugehen. 

Polizisten konnten dem Mann schließlich den Ski abnehmen und ihn, da er massiven Widerstand leistete, festnehmen. Ein Polizist sowie zwei Hotelgäste wurden leicht verletzt.

Der 39-Jährige, er war stark alkoholisiert, wird angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at