Bad Mitterndorfer Biathlet Harry Lemmerer für die Olympischen Spiele nominiert!

Äußerst erfreuliche Nachrichten für den heimischen Sport: Biathlet Harry Lemmerer (WSC Ebner Logistics Bad Mitterndorf) wurde vom Österreichischen Olympischen Komitee (ÖOC) als einer von fünf österreichischen Biathleten für die Olympischen Spiele in Peking nominiert. Über den IBU Cup konnte sich Lemmerer, trotz krankheitsbedingter Rückschläge in der Saisonvorbereitung und zuletzt Anfang Jänner, für die letzten Weltcupbewerbe empfehlen. Dort zeigte er durchaus solide Leistungen und konnte als Schlussläufer der österreichischen Staffel zuletzt im italienischen Antholz Rang neun holen. Auf Grund der Einsätze im Weltcup, darf sich der Bad Mitterndorfer durchaus berechtigte Hoffnung auf Renneinsätze in Peking machen. Unter verschärften Corona-Sicherheitsmaßnahmen geht es für Harry Lemmerer, nach der Olympia-Einkleidung in Wien, am kommenden Freitag in Richtung China, wo er versuchen wird mit positiven Ergebnissen zu überraschen. 

Foto: Harry Lemmerer hat die Olympischen Spiele fest im Visier! © defrancesco photography

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at