Gewerbsmäßiger Diebstahl. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Ilz, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark klärten in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektion Ilz einen gewerbsmäßigen Diebstahl. Drei Männer im Alter zwischen 24 und 40 Jahren stehen im Verdacht, von einem Lagerplatz einer Baufirma Alt- und Baumetall im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro gestohlen zu haben.

Die drei Männer, ein 40-jähriger in Graz wohnhafter Bosnier, ein 24-jähriger im Bezirk Korneuburg (NÖ) wohnhafter Kroate, sowie ein 25-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Korneuburg (NÖ), begaben sich zwischen Juni und November 2021, zumindest vier Mal zu einem Lagerplatz einer Baufirma. Sie werden verdächtigt, Alt- und Baumetall (Leitschienen, Leitschienensteher, Bewehrungsstahl sowie diverses Erdungsmaterial) im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen zu haben. Danach wurde die Ware mit einem Lkw abtransportiert und gewinnbringend verkauft.

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten die Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeiinspektion Ilz die drei Tatverdächtigen aus. Weitere Erhebungen ergaben, dass der 40-jährige Tatverdächtige bei der besagten Baufirma beschäftigt ist.

Bei den Einvernahmen waren die drei Männer teilweise geständig. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt.

Wanderin nach Sturz schwer verletzt

Deutschfeistritz, Bezirk Graz-Umgebung. – Dienstagvormittag, 25. Jänner 2022, stürzte eine 50-Jährige beim Wandern. Dabei verletzte sich die Frau aus dem Bezirk Graz-Umgebung schwer am Bein.

Die Frau war gemeinsam mit einer 60-Jährigen auf einem Wanderweg beim Pfaffenkogel unterwegs. Gegen 10.45 Uhr stolperte die 50-Jährige über eine Wurzel und kam zu Sturz. Da die gestürzte Wanderin nicht mehr weitergehen konnte, verständigten die beiden die Einsatzkräfte und übermittelten per Online-Messaging-Dienst ihren Standort. Nach der Erstversorgung durch die Bergrettung Übelbach wurde die Verletzte vom Roten Kreuz ins LKH Graz gebracht. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at