Red Bulls brillieren im Spitzenspiel gegen den KAC mit 3:0

JP Lamoureux feiert erstes Saison-Shutout
Salzburg, 23. Januar 2022 | Der EC Red Bull Salzburg gewann das Spitzenspiel der bet-at-home ICE Hockey League gegen den EC-KAC mit 3:0 und begeisterte die 700 Zuschauer in der ausverkauften Salzburger Eisarena mit einer herausragenden Performance. Die Red Bulls waren in der insgesamt hochklassigen Begegnung gegen den KAC mit Toren von Florian Baltram, Peter Schneider und Thomas Raffl der verdiente Sieger und hatten mit JP Lamoureux einen bärenstarken Torhüter, der seine Leistung mit seinem ersten Saison-Shutout krönte. 

Mit demselben Lineup wie am Freitag in Innsbruck, also ohne die Rekonvaleszenten Atte Tolvanen, Ty Loney, Ali Wukovits, Lucas Thaler und Lukas Schreier, ging es für die Red Bulls in die Begegnung mit dem KAC. In einem hochklassigen Spiel begannen die Red Bulls stark und gingen in der 8. Minute in Führung, Florian Baltram traf im Powerplay aus dem halbhohen Slot gegen Klagenfurts Schlussmann Sebastian Dahm. Die Gäste wurden dann besser und sorgten bald für eine ausgeglichene Partie mit wechselndem Momentum.

Im zweiten Durchgang verhinderte Salzburgs Torhüter JP Lamoureux anfangs mit zwei, drei unglaublichen Paraden den drohenden Ausgleich. Die härter werdende Partie war von vielen unerbittlichen Zweikämpfen geprägt, das Tempo blieb hoch. Und dann traf Peter Schneider nach einem kurzen Gestocher vor dem KAC-Tor zur 2:0-Führung, das Tor wurde nach Videobeweis stattgegeben.

Mit der Salzburger 2:0-Führung ging es ins Schlussdrittel, in dem die Red Bulls entschlossener wirkten und weiterhin die besseren Chancen hatten. In der Schlussphase musste JP Lamoureux allerdings noch ein paar Saves auspacken, ehe Thomas Raffl nach kurzem Solo mit einem sehenswerten Heber unter die Querstange (58.) den 3:0-Endstand fixierte.

Die Red Bulls gewannen damit zum dritten Mal in der Saison gegen den KAC und untermauerten ihre Tabellenführung.
bet-at-home ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg – EC-KAC 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) Tore: 
1:0 | 07:15 | Florian Baltram | PP
2:0 | 34:24 | Peter Schneider 
3:0 | 57:18 | Thomas Raffl Zuschauer: 700
Die nächsten Spiele der Red Bulls
Fr, 28.01.22 | EC GRAND Immo VSV – EC Red Bull Salzburg | 19:15 | Livestream
So, 30.01.22 | Dornbirn Bulldogs – EC Red Bull Salzburg | 17:30 | Livestream
Di, 01.02.22 | EC Red Bull Salzburg – HC Orli Znojmo | 19:15 | Livestream

bet-at-home ICE Hockey League

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at