Graz: Mopedlenker bei Sturz schwer verletzt

Graz, Bezirk Puntigam. – Ein 19-jähriger Mopedlenker kam Mittwochfrüh, 19. Jänner 2022, bei einer Vollbremsung mit seinem Moped zu Sturz. Dabei verletzte er sich schwer.

Gegen 7.45 Uhr fuhr ein 18-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Leibnitz auf dem Kirchfelderweg in östliche Richtung und begann in die Rudersdorfer Straße einzubiegen. Dabei dürfte er einen in Richtung stadteinwärts herannahenden Mopedlenker übersehen haben.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der 19-jährige Lenker aus dem Bezirk Graz-Umgebung sein Moped so stark ab, dass das Vorderrad blockierte und seitlich wegrutschte. Der Mann kam zu Sturz und erlitt eine schwere Verletzung an der Hand. 

Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

Der Verletzte wurde von der Rettung in das UKH Graz gebracht, wo er ambulant behandelt wurde.

Rückfragehinweis: Büro Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 059133/60 1133

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at