BSZ Bad Aussee: Omikron erschwert die Ausbildungswahl

Viele Tage der offenen Tür können jetzt nicht oder nur digital stattfinden. Meine zukünftige Schule möchte ich aber doch einmal von innen sehen, oder? Das Bundesministerium erlaubt daher unter Einhaltung der Hygienebestimmungen Maßnahmen „im Bereich der Bildungs- und Berufsorientierung“. Das Erzherzog Johann BORG und die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Bad Aussee bieten daher für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Schulstufe Die Möglichkeit des Schnupperns und von Privatführungen.

Die HLWplus Bad Aussee als berufsbildende Schule verweist unter dem Motto „nimm2“ auf den Vorteil, dass man mit dem Reife- und Diplomprüfungszeugnis an Fachhochschulen und Universitäten studieren kann, aber auch fertige Berufsausbildungen in der Tasche hat. Das Plus der Schule ist der Schwerpunkt Gesundheitsmanagement, in dem man die zertifizierte Ausbildung zum Gesundheitstrainer machen kann.

Auf Basis einer fundierten Allgemeinbildung, die selbstverständlich Voraussetzung für eine erfolgreiche Zentralmatura ist, setzt man eine breite wirtschaftliche Ausbildung auf. Das bewährt sich dann auch in den Berufspraktika und im Praxisteil der vorwissenschaftlichen Diplomarbeiten, die in Kleingruppen erarbeitet werden, um die Teamfähigkeit zu perfektionieren.

In der Allgemeinbildenden Höheren Schule (AHS) Erzherzog Johann BORG Bad Aussee legt man die die Matura nach nur vier Jahren ab. Die Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch, und wahlweise Latein oder Französisch und Spanisch sind Teil der Ausbildung, aber auch die Fachsprachen aller allgemeinbildenden Fächer.
Am EHJ BORG stehen drei vertiefende Schwerpunkte zur Wahl:

Der naturwissenschaftliche Zweig richtet sich an Jugendliche, die an naturwissenschaftlichen Fragestellungen interessiert sind, über eine genaue Beobachtungsgabe verfügen und Spaß haben, selbständig kreative Lösungen zu erarbeiten.

Der bildnerische Zweig ist besonders für SchülerInnen geeignet, die Interesse und Begeisterung für Bildnerische Gestaltung, Kunst, angewandtes Design, Architektur, textile Materialien und neue Medien mitbringen.

Für musisch begabte SchülerInnen wird eine Auseinandersetzung mit allen Bereichen der Musik ermöglicht. Im Instrumentalunterricht werden Klavier, Gesang und Gitarre zur Wahl angeboten.

Zusätzlich wählt man ab der 6.Klasse zwischen Informatik, Recht-Wirtschaft-Politik oder Spanisch. Weitere eigene Schwerpunkte zu setzen ist auch mit Cambridge Certificate, Unternehmerführer-schein oder Junior Company möglich.

Um persönliche Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen unter hlw-badaussee.at und borg-aussee.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at